Anzeige


Startseite ::: Service ::: Schule als gesunder Arbeitsplatz – Symposium

Schule als gesunder Arbeitsplatz – Symposium

BAD KISSINGEN. Wie Schule auch für Lehrer ein gesunder Arbeitsplatz sein kann, das will die Akademie Heiligenfeld am Mittwoch, dem 19. November 2014 (Buß- und Bettag), mit ihrem Symposium „Resilienz und Bildung“ zeigen. 

Schulen bieten und leisten heutzutage mehr als früher und die Erwartungen an eine „gute“ Schule sind noch mehr gestiegen, so der Organisator. Um im Spannungsfeld von Schülern, Eltern, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft gesund zu bleiben, benötigten Lehrer vielfältige Kompetenzen. Erfolgreiche Lehrkräfte stellten sich äußerst belastbar, flexibel, anpassungsfähig, souverän und extrem ziel- sowie schülerorientiert den ständigen Turbulenzen des heutigen Schulalltags. Sie besäßen ein hohes Maß an innerer und äußerer Spannkraft. Diese Resilienz gehe dabei über die individuelle Fähigkeit hinaus und schließe eine lebendige Schulkultur mit ein.

Lehrer

Das Symposium will aufzeigen, wie Schule ein gesunder Arbeitsplatz für Lehrer sein kann. Foto: younma / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Das Symposium „Resilienz und Bildung“ zeige Perspektiven auf, wie „Schule“ auch für Lehrer ein gesunder Arbeitsplatz sein kann. Dafür gäben Referenten aus Schule, Medizin und Politik Impulse für Resilienz in Schule und Ausbildung. Darüber hinaus gehe das Symposium auch auf die Herausforderung „Inklusion“ ein. Zu den Referenten gehören:

  • Dr. Joachim Galuska, Geschäftsführer, Ärztlicher Direktor, Gesellschafter der Heiligenfeld Kliniken, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Facharzt für Psychiatrie
  • Peter Herrmann, ehemaliger Lehrer und langjähriger Schulleiter im In- und Ausland, Referent für Lehrerfortbildungen, freiberuflicher Fach- und Prozessberater und Persönlicher Coach in Schulen und der Bildungsverwaltung
  • Alice Schumann, Diplom-Psychologin, Systemische Familientherapeutin, Kreativtherapeutin in den Heiligenfeld Kliniken
  • Peter Uffelmann, Geschäftsführer Competto Consulting Network GmbH, Coach, Supervisor, Trainer, Projektleitung Schulleitungscoaching in Bayern
  • Dr. Gudrun Voggenreiter, Geschäftsführerin der Stiftung Bewusstseinswissenschaften, Koordinatorin der Initativgruppe „Einführung eines Schulfachs Gesundheit“

Die Tagung beginnt um 9 in der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen und endet um 16.45 Uhr. Sie richtet sich unter anderem an Lehrer und Schulleiter, Schulpsychologen, Eltern- und Schülervertreter, Bildungseinrichtungen/Bildungsstätten, Kinder- und Jugendärzte. Laut Organisator eignet sie sich als Fortbildung für Schulleiter. Eine Anmeldung ist bis zum 15. Oktober möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Gruppen ab fünf Personen bekommen 10 Euro Ermäßigung, ab zehn Teilnehmer 15 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*