GEW und Linke kritisieren Lohngefälle bei Lehrern

0

SCHWERIN. Wie die oppositionelle Linke beklagt auch die Erziehungsgewerkschaft GEW das gewachsene Lohngefälle unter den Pädagogen in Mecklenburg-Vorpommern. Lehrer an Regionalschulen seien zwar höhergestuft worden, die Grundschullehrer aber leer ausgegangen. Das sei «zutiefst ungerecht und alles andere als motivierend», sagte GEW-Landeschefin Annett Linder. Sie forderte eine rasche Angleichung der Gehälter für Grundschullehrer. Dem pflichtete die Bildungsexpertin der Linken, Simone Oldenburg, bei. dpa

Zum Bericht: GEW fordert Gleichstellung von Grundschullehrern und mehr Erzieher

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here