Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Krankenkasse informiert Berufsschüler über Essstörungen

Krankenkasse informiert Berufsschüler über Essstörungen

STUTTGART. Der BKK-Landesverband Süd kümmert sich bei der Prävention und Behandlung von Essstörungen vom neuen Schuljahr an vor allem um Berufsschüler aus Baden-Württemberg. «Mit dem Programm «Bauchgefühl» wollen wir die Jugendlichen für das Thema Essstörungen sensibilisieren», sagte die Chefin des Landesverbandes der Betriebskrankenkassen, Jaqueline Kühne, in Stuttgart. Bei dem bundesweit einzigartigen Programm sollen Berufsschullehrer Material zu Themen wie Adipositas (Fettleibigkeit), Magersucht und Bulimie (Ess-und-Brech-Sucht) erhalten. Magersucht führt nach BKK-Angaben in zehn Prozent der Fälle zum Tode. dpa

Zum Bericht: Ärzte warnen: Castingshows fördern Magersucht bei Mädchen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*