Schule nach Bergschäden in Schieflage: RAG lässt Gebäude anheben

0

BOTTROP. Eine Grundschule in Bottrop ist in Schieflage geraten. Das 45 Meter lange Gebäude sei aufgrund von Bergschäden in einem Jahrzehnte-langen Prozess um knapp einen Meter zur Seite abgesackt, sagte am Donnerstag ein Sprecher der Bergbaugesellschaft RAG in Bottrop. Dort richten derzeit Experten die Schule mit Hilfe von Hydraulikstempeln wieder auf. Anschließend muss das Gebäude mit Baumaterial unterfüttert werden. Die Kosten von 1,6 Millionen Euro zahlt die RAG. Die Schüler der Gregor-Grundschule mussten bereits Ostern ausziehen. Sie können voraussichtlich Ostern 2015 zurück. Dann ist die Grundschule zur Sekundarschule ausgeweitet. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.