Erfurter Gymnasium gewinnt Ideenwettbewerb von Jugend forscht

0

ERFURT. Das Erfurter Albert-Schweitzer-Gymnasium hat einen Ideenwettbewerb der Stiftung Jugend forscht gewonnen. Die Schule werde mit 15.000 Euro Preisgeld als Anschubfinanzierung für ein neues Schülerforschungszentrum ausgezeichnet, teilte die Stiftung  in Hamburg mit. Das Gymnasium habe überzeugt, weil es als Dach für alle mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulen in Thüringen fungieren und auch die Lehrerausbildung einbinden wolle. Die Schule hat bereits entsprechende Spezialklassen. In den Zentren sollen Schüler über den Unterricht hinaus forschen und lernen können. Weitere Hauptpreise gehen nach Worms (Rheinland-Pfalz) und Zeuthen (Brandenburg). dpa

Zum Bericht: 50 Jahre Jugend forscht: Auftakt zur Jubiläumsrunde

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.