Startseite ::: Service ::: Kostenlose Unterrichtshilfe will Schülern den eigenen Bezug zur Politik aufzeigen

Kostenlose Unterrichtshilfe will Schülern den eigenen Bezug zur Politik aufzeigen

STUTTGART. Politik – was geht mich das an? Dieser Frage begegnet die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) mit seiner neuen Ausgabe der Unterrichtshilfe „mach´s klar!“. Sie kann als „Klassensatz“ bestellt oder als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Mit verständlichen Texten, Bildern und Graphiken soll die Unterrichtshilfe Schülern zeigen, warum die Politik auch etwas mit dem eigenen Leben zu tun hat. Die Frage „Was ist Politik?“ wird an einem leicht nachvollziehbaren Beispiel verdeutlicht. Wichtige Begriffe wie Demokratie, Parlament, Meinungsfreiheit oder Mehrheitsprinzip erläutert ein Glossar.

Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel hält - wohl aus Koalitionsraison - am Betreuungsgeld fest. Noch. Foto: Rudolf Simon / Wikimedia Commons (CC-BY-3.0)

Die Unterrichtshilfe will aufzeigen, inwiefern politische Entscheidungen, etwa der Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel, auch das eigene Leben beeinflussen. Foto: Rudolf Simon / Wikimedia Commons (CC-BY-3.0)

„Mach’s klar!“ ist eine Publikation der Redaktion Unterrichtsmedien der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und behandelt nach LpB-Angaben aktuelle politische Themen in stark vereinfachter Form. Die unregelmäßig erscheinende Unterrichtshilfe richtet sich an Lehrer in Haupt-, Werkreal- und Realschulen, könne aber laut LpB auch an Gymnasien gut eingesetzt werden. Jede Ausgabe hat vier Seiten im DIN A 4-Format, die auch als Kopier- oder Folienvorlagen verwendbar sind.

Die Lernhilfe kann als PDF heruntergeladen oder als Klassensatz bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bestellt werden: per Post (Stafflenbergstr. 38, 70184 Stuttgart), per Fax (0711/164099-77), per E-Mail (marketing@lpb.bwl.de) oder im Webshop. Für Bestellungen ab 500 g Sendungsgewicht werden Versandkosten in Rechnung gestellt. Ab sofort gibt es zu „mach´s klar“ ein eigenes Internetportal mit ergänzenden Materialien und Verlinkungen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*