Schüler an Stuhl festgebunden? Jetzt ermittelt die Kripo gegen Lehrerin

0

STUTTGART. Im Fall der Lehrerin, die einen Schüler an einem Stuhl festgebunden haben soll, hat sich nun die Kriminalpolizei eingeschaltet. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen habe den Fall wegen des Verdachts der Misshandlung Schutzbefohlener an die Behörde in Tauberbischofsheim gegeben. Das teilte das Polizeipräsidium Heilbronn mit und bestätigte einen Bericht des «Südwestrundfunks» (SWR). Die Lehrerin soll in der vergangenen Woche an der katholischen Privatschule in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) einen Erstklässler mit einem Seil an einen Stuhl gebunden haben. Weitere Schüler aus derselben Klasse hätten die gesamte Schulstunde auf dem blanken Fußboden kniend verbringen müssen. dpa

Zum Bericht: Fessel-Vorwurf: Stoch sieht keine Probleme in Schulaufsicht

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.