Studie: Kaum eine Schülerin will IT-Beruf

0

BERLIN. Mädchen haben kaum Interesse an Berufen in der Computer- und IT-Branche.: Die Berufswünsche von Jungen und Mädchen entsprechen einer Studie zufolge auch 2014 noch tradierten Rollenmustern.

Von den Schülern, die zumindest eine ungefähre berufliche Vorstellung hatten, bekundeten rund 6 Prozent Interesse an IT-Berufen; bei den Schülerinnen waren es hingegen weniger als 0,5 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die im Auftrag der Vodafone-Stiftung erstellte Untersuchung «Schule, und dann?», wie der «Spiegel» berichtet.

IT-Berufe bleiben eine Männerdomäne. Foto: ME-Arbeitgeber / Flickr (CC BY 2.0)
IT-Berufe bleiben eine Männerdomäne. Foto: ME-Arbeitgeber / Flickr (CC BY 2.0)
Anzeige


Weitaus beliebter bei den Mädchen sind demnach medizinische und soziale Tätigkeiten (je rund 20 Prozent). Auch Tierärztin oder Tierpflegerin wurden häufiger als Wunschberuf genannt (7 Prozent). «Die beruflichen Pläne von Jungen und Mädchen unterscheiden sich erheblich und entsprechen weitgehend tradierten Rollenmustern», stellt die Stiftung fest.

Die Studie soll am Dienstag vorgestellt werden. Das Allensbach-Institut befragte dafür Schülerinnen und Schüler der letzten drei Klassen an allgemeinbildenden weiterführenden Schulen. (dpa)

zum Bericht: Studie zeigt auf: MINT-Fächer bei Schülern zusehends unbeliebter

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .