Drohungen an der Schultafel – Polizei überwachte Schulbetrieb

0

WEIL AM RHEIN. Drohungen, mit Kreide an eine Schultafel geschrieben, lösten am Donnerstag und Freitag in Weil am Rhein einen Polizeieinsatz aus. Ob es sich um einen Dummejungenstreich handelt oder um ernstgemeinte Drohungen ist noch unklar.

Nach mehreren Drohungen, die im Laufe der Woche mit Kreide auf eine Tafel geschrieben wurden, informierte eine Lehrerin am Donnerstagabend die Polizei.
Die nahm umgehend Ermittlungen nach dem Verfasser der Drohungen auf. Schulleitung, Lehrer und Schülervertreter wurden in die Ermittlungen mit einbezogen. Im Laufe des Abends und am Freitagmorgen wurden sechs Schüler überprüft, die als mögliche Urheber in Frage kamen. Bislang ergab sich kein konkreter Verdacht. Die Polizei überwachte den Schulbetrieb am Freitagvormittag. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige


zum Bericht: Vermeintliche Amok-Drohungen halten Schulen in Atem

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.