Kanzlerin kritisiert SPD-Bildungspolitik in Hamburg

1

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zwei Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg die Bildungspolitik des SPD-Senats kritisiert. «Investitionen in Forschung und Lehre bleiben aus», sagte die CDU-Bundesvorsitzende in einem Interview der Zeitungen «Die Welt» und «Hamburger Abendblatt» (Samstag). Dadurch verpasse der Senat eine Chance, die Qualität der Hochschulen nachhaltig zu steigern. Zudem monierte Merkel die Verkehrspolitik des SPD-Senats. Die CDU setze in der Hansestadt darauf, die «unterschiedlichen Formen der Mobilität besser miteinander zu verzahnen, als es der SPD-Senat plant», sagte Merkel. In Hamburg wird am 15. Februar gewählt. dpa

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. ohne wahlkampf und ohne möglichen spd-sieg wäre mutti das reichlich egal. mut blubbblubb kanb m an ihre Aussagen auch gut zusammen fassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here