Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Auf dem Schulhof gedealt? Lehrer erwischt Schüler mit Marihuana

Auf dem Schulhof gedealt? Lehrer erwischt Schüler mit Marihuana

HAMBURG. Der Lehrer einer Hamburger Schule reagierte unverzüglich, nachdem er während der Unterrichtszeit auf dem Schulhof einen Schüler mit Marihuana erwischt hatte: Er alarmierte die Polizei. Die stellte bei dem Jugendlichen reichlich belastendes Material sicher, wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet.  

Marihuana auf dem Schulhof? Foto: mbernet / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Marihuana auf dem Schulhof? Foto: mbernet / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Die Beamten  fanden bei dem 16-Jährigen sechs kleine, verkaufsfertig gepackte Beutel des Betäubungsmittels und 240 Euro – offenbar Geld, das der junge Mann beim Dealen zuvor eingenommen hatte. Danach durchsuchten die Polizisten sein Zimmer in der Wohnung der Eltern. Dort wurde dem Bericht zufolge ein weiterer Beutel Marihuana sichergestellt. Der Jugendliche bestritt allerdings, mit Betäubungsmittel zu handeln. Nach Abschluss des Einsatzes wurde er seinen Eltern übergeben. News4teachers

Zum Bericht: Jugendliche kiffen mehr – Hamburg plant Anti-Cannabis-Kampagne

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*