Startseite ::: Nachrichten ::: Neue Heimat Brandenburg? 30 junge Spanier beginnen Ausbildung

Neue Heimat Brandenburg? 30 junge Spanier beginnen Ausbildung

Etwa 30 junge Spanier sehen ihre berufliche Zukunft in Nordbrandenburg. Am Mittwoch (10.00 Uhr) beginnt in Perleberg (Prignitz) für die jungen Leute im Alter bis 27 Jahre möglicherweise ein neuer Lebensabschnitt. Die IHK Potsdam startet das neue EU-Projekt zur Förderung von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Spanien, die in der Heimat meist arbeitslos sind.

Ab September haben sie die Chance, eine Ausbildung als Koch, Mechatroniker oder Hotelfachmann zu beginnen. Zunächst lernen sie aber die Betriebe kennen, die einen Praktikumsplatz zur Verfügung stellen.

Die IHK organisiert seit 2013 in einem Pilotprojekt die Ausbildung vor allem im Hotel- und Gaststättenbereich. Die ersten 26 jungen Spanier begannen im vergangenen Sommer die Ausbildung. Die IHK bringt Unternehmen und Jugendliche zusammen. Es gibt Vorbereitungskurse und Sprachunterricht. Praktika werden organisiert. Auch bei der Suche wird geholfen. Bereits ein Dutzend Unternehmen haben ihre Bereitschaft signalisiert, spanische Auszubildende aufzunehmen. Die Prüfungen werden zum Abschluss in Deutsch abgelegt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*