Startseite ::: Thema des Tages ::: Neues Leitungstrio soll Odenwaldschule in ruhigere Zeiten führen

Neues Leitungstrio soll Odenwaldschule in ruhigere Zeiten führen

Die krisengeplagte Odenwaldschule hat gut ein halbes Jahr nach dem Rauswurf ihres Leitungsteams drei wichtige Posten neu besetzt. Neuer Schulleiter wird zum 1. August Rainer Blase (49), wie die Privatschule im südhessischen Heppenheim am Donnerstag mitteilte. Ihre Arbeit bereits aufgenommen haben Internatsleiterin Sonya Mayoufi (41) und Geschäftsführer Marcus Halfen-Kieper (47).

Goethehaus der Odenwaldschule, Foto: Kuebi / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Goethehaus der Odenwaldschule, Foto: Kuebi / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vor fünf Jahren war an der Odenwaldschule ein jahrelang vertuschter sexueller Missbrauch von mindestens 132 Schülern ans Tageslicht gekommen. Die Aufsichtsbehörden verlangten die strikte Trennung von Internat und Schule sowie eine Änderung der Rechtsform. Die Trägerschaft soll künftig auf eine Stiftung und eine gemeinnützige GmbH übergehen, bislang lag sie bei einem Verein.

Auf den Skandal folgten viele Wechsel – Eine Chronologie

– März 2010: Als der Skandal um den sexuellen Missbrauch hohe Wellen schlägt, ist Margarita Kaufmann Schulleiterin der Odenwaldschule, die Geschäfte führt schon seit langem Meto Salijevic. Einen eigenen Internatsleiter gibt es damals nicht.

– Mai 2011: Roland Kubitza übernimmt die Arbeit als erster Internatsleiter der Schule. Er war bisher in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Nach dem Aufdecken der schon lange zurückliegenden sexuellen Übergriffe auf mehr als 130 Schüler hatte sich die Schule eine neue Struktur gegeben und Verantwortung dezentralisiert.

– Juni 2011: Die Odenwaldschule gibt bekannt, dass Schulleiterin Kaufmann zum Ende des Schuljahres zurücktritt. Sie werde sich künftig ganz der Aufarbeitung der sexuellen Übergriffe widmen.

– Juli 2011: Katrin Höhmann steigt kommissarisch für zwei Jahre in die Schulleitung mit ein. Die Professorin wird von der Pädagogischen Hochschule (PH) Ludwigsburg freigestellt.

– März 2013: Die Odenwaldschule steht vor einem neuerlichen personellen Schnitt: Internatsleiter Kubitza hört nach gut zwei Jahren auf, ebenso die kommissarische Schulleiterin Höhmann. Ihr Nachfolger: Siegfried Däschler-Seiler von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Internatsleiterin wird Juliana Volkmar. Die Sozialpädagogin hatte unter anderem bei der Caritas gearbeitet.

– Juli 2014: Die Odenwaldschule wirft im Streit um die Ausrichtung gleich drei leitende Mitarbeiter raus: Schulleiter Siegfried Däschler-Seiler, Internatsleiterin Juliana Volkmar sowie Geschäftsführer Meto Salijevic – ein noch nie dagewesener Einschnitt.

– Februar 2015: Die Odenwaldschule stellt das neue Leitungstrio vor: Schulleiter Rainer Blase (49), Internatsleiterin Sonya Mayoufi (41) und Geschäftsführer Marcus Halfen-Kieper (47). dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*