Anzeige


Startseite ::: Service ::: Schulausflug: Bochumer Planetarium berät Lehrer bei der Wahl des passenden Angebots

Schulausflug: Bochumer Planetarium berät Lehrer bei der Wahl des passenden Angebots

BOCHUM. Ob Sachkunde-, Physik-, Religions- oder Philosophieunterricht – nach Angaben des Bochumer Zeiss Planetariums bietet es mit seinem Programm eine „wertvolle Ergänzung des Lehrplans vieler Fächer“.

Das Zeiss Planetarium Bochum von innen: Die 360°-Projektion zeigt die Raumstation ISS und die Erde. Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Das Zeiss Planetarium Bochum von innen: Die 360°-Projektion zeigt die Raumstation ISS und die Erde. Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Je nach Schulform, Unterrichtsfach, Altersstufe und Schülerinteresse variiert das Angebot. Bei Grundschülern sei die Show „Abenteuer Planeten“ besonders beliebt, da das Sonnensystem für sie etwas sehr Greifbares sei und die Schüler in der Regel die Reihenfolge der Planeten auch schon kennen, so Susanne Hüttemeister vom Planetarium. Bevorzugte Programme älterer Schüler seien etwa die Vorführungen „Faszinierendes Weltall“ oder „Vom Urknall zum Menschen“, die die größten Reisen durch Raum und Zeit unternehmen. Letztere Show habe auch viele Anknüpfungspunkte zum Biologie-Unterricht.

„In allen Fällen ist das ganz besondere natürlich das Erlebnis des kompletten Eintauchens in das Geschehen, das die Planetariumskuppel, also die 360°-Projektion, vermittelt.“ Zudem besteht die Möglichkeit, im Anschluss an eine Vorführung noch offene Fragen in einer Frage- und Diskussionsstunde mit einem Astronomen, meist einem Doktoranden des Astronomischen Instituts, zu klären.

Das Planetarium, Castroper Straße 67, bietet Lehrkräften einerseits im Internet umfangreiche Informationen und andererseits eine telefonische Beratung an, um abhängig etwa vom Alter der Schüler und des Unterrichtsfachs die am besten geeignete Show des Programms herauszufiltern. Informationen erhalten Lehrer montags bis freitags von 9 bis 15.30 Uhr unter 0234/516060. Für Schulklassen gilt in der Regel der ermäßigte Gruppenpreis: Ab zwölf Personen zahlt jeder Schüler drei Euro, Erwachsene acht Euro. Schulklassen sollten sich etwa vier bis sechs Wochen im Voraus anmelden. Das ist online möglich über das Gruppenanmeldeformular, per E-Mail an info@planetarium-bochum.de oder telefonisch unter 0221/280214. Eine Nachbereitung der Planetariumsshow bedarf einer rechtzeitigen Anmeldung. Sie eignet sich für Schulklassen bis etwa 30 Personen und kostet 30 Euro.

Zum Beitrag: Physik: “Ich staune” – ISS-Astronaut Gerst im Interview
Zum Beitrag: Astronomie: Immer mehr Menschen begeistern sich für die Sterne

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*