Startseite ::: 2015 ::: April

Monatliches Archiv: April 2015

Eltern stemmen sich gegen Aus für die Odenwaldschule

Goethehaus der Odenwaldschule, Foto: Kuebi / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen HEPPENHEIM. Die Eltern der Odenwaldschule wollen sich nicht mit der Schließung abfinden. Die Hoffnung auf Rettung stützt sich derzeit auf ein Fondsmodell, das aber noch nicht ausgereift sei. Doch das Zeitfenster ist eng, mit Beginn der Sommerferien ist eigentlich Schluss für die skandalgeschüttelte Schule. Im Ringen um die Zukunft der mehr als 100 Jahre alten Odenwaldschule soll die Verantwortung ... Mehr lesen »

Azubis können unter Umständen Abschlussprüfung vorziehen

Lehrlinge

Vorlesen BERLIN. Abiturienten müssen bei einer Ausbildung meist nur eine verkürzte Zeit durchlaufen . Doch auch Nicht-Abiturienten können früher in die Prüfung gehen, wenn die Noten stimmen. Nicht nur Auszubildende mit Abitur können die reguläre Ausbildungszeit verkürzen. Wer gute Leistungen erbringt, kann seine Abschlussprüfung unter Umständen um sechs Monate vorziehen. Darauf weist die Bundesregierung in einem neuen Ratgeber hin. Erforderlich ... Mehr lesen »

Streit um Kita-Verpflegung in Mecklenburg-Vorpommern geht weiter

Vorlesen SCHWERIN. Seit Anfang 2015 gilt in den rund 1100 Kitas Mecklenburg-Vorpommerns Teilnahmepflicht an der Vollverpflegung. Das führt in vielen Fällen zu Streit, insbesondere um die Kostenabrechnung. Ungeachtet der fortwährender Kritik an den Regelungen zur Vollverpflegung sieht Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) keine Notwendigkeit für Gesetzeskorrekturen. «In den allermeisten Kitas läuft die Verpflegung unter Mitwirkung der Eltern problemlos. Einzelne Träger nutzen ... Mehr lesen »

Toilettenbrand wegen angezündeten Klopapiers in Schule

Vorlesen HEIDELBERG. Angezündetes Klopapier hat auf der Toilette einer Heidelberger Grund- und Hauptschule ein Feuer ausgelöst. Es gab bei dem Vorfall am Mittwoch keine Verletzten, die rund 440 Schüler versammelten sich nach Polizeiangaben außerhalb des Gebäudes auf dem Schulgelände. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf rund 3000 Euro. (dpa) Mehr lesen »

Parteien im Norden streiten um Noten

Qualität spiele eine größere Rolle, seit die Schulstruktur mit Gymnasien und Gemeinschaftsschulen nicht mehr angetastet wurde. Bildungsministerin Britta Ernst, freut sich über gute Platzierungen Schleswig-Holsteins in jüngsten Vergleichstests. Foto: SPD Schleswig-Holstein / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen KIEL. Schlechte Nachrichten für Bildungsministerin Britta Ernst (SPD): Die Oppositionsparteien haben sich mit der Volksinitiative „Finger weg von meinen Noten“  zusammengeschlossen, die in den Grundschulen des Landes Schleswig-Holstein wieder generell Noten einführen will. Seit Anfang des Schuljahres 2014/2015 sollen Grundschulen in Schleswig-Holstein Berichtszeugnisse erteilen, sie dürfen sich aber ebenfalls für Ziffernnoten entscheiden. Die Opposition im Landtag, bestehend aus CDU ... Mehr lesen »

Studie: Stress durch Übertrittszeugnisse teilweise dramatisch

Daumen hoch Daumen runter

Vorlesen WÜRZBURG. Alle Jahre wieder sorgt die Vergabe der Übertrittszeugnisse für Streit in Bayern, denn das Zeugnis entscheidet verbindlich, welche weiterführende Schulart ein Kind besuchen darf. Eine Studie der Uni Würzburg hat nun untersucht, welchem Stress Kinder und Eltern durch die verbindliche Schulartempfehlung ausgesetzt sind. Anhand des Notenschnitts entscheidet das Zeugnis verbindlich, welche weiterführende Schulart ein Schüler besuchen darf. Eine ... Mehr lesen »

12. Schulrechtsänderungsgesetz: lehrer nrw sieht erhebliches Konfliktpotenzial

Vorlesen DÜSSELDORF. Der vom Landtag beratene Entwurf zum 12. Schulrechtsänderungsgesetz birgt aus Sicht von lehrer nrw erhebliches Konfliktpotenzial. Das schreibt der Lehrerverband in einer Pressemitteilung. Betroffen seien insbesondere die Paragraphen 57 und 132. Der von SPD, Grünen und CDU gemeinsam eingebrachte Gesetzentwurf befasst sich unter anderem mit den Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 13. März, mit dem das ... Mehr lesen »

Ministerium: Abituraufgaben für Physik auf der Straße gefunden

Vorlesen ERFURT. Kurz vor den Abiturprüfungen kommen in Thüringen nicht nur Schüler ins Schwitzen. Weil Klausur-Fragen weggekommen sind, müssen Lehrer kurzfristig die Aufgaben für etliche Fächer neu ausknobeln. Zwei Wochen vor der Abitur-Klausur in Physik sind in Thüringen schon die Prüfungsaufgaben aufgetaucht – wahrscheinlich wurden sie gestohlen. «Die Aufgaben sind am Freitag von einer aufmerksamen Passantin in einem Beutel an ... Mehr lesen »

BGH: Bolzplatz auf Schulgelände ist kein Grund für Mietminderung in der Nachbarschaft

Vorlesen KARLSRUHE. Bolzende Jugendliche auf einem Schulgelände nervten ein Hamburger Paar so sehr, dass es die Miete kürzte. Jetzt war der Bundesgerichtshof (BGH) in dem Fall am Zuge – und kam zu einem ernüchternden Ergebnis für Mieter. Der Lärm Fußball spielender Jugendlicher berechtigt Mieter nicht automatisch zu einer Mietminderung. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch in einem langen Streit um einen ... Mehr lesen »

Nach Kopftuch-Urteil – Landtag berät Änderung des Schulrechts in NRW

Vorlesen DÜSSELDORF. Ein generelles Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen ist nicht zulässig. Das hatte das Bundesverfassungsgericht entschieden. Nordrhein-Westfalen muss deshalb das Schulgesetz ändern. Der nordrhein-westfälische Landtag hat Änderungen im Schulrecht auf den Weg gebracht, die vor allem das Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen betreffen. Die Korrekturen sind nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts nötig. Ein generelles Verbot verstößt demnach gegen die im Grundgesetz ... Mehr lesen »