Woidke will Jugendliche im Land halten

0

POTSDAM. Ausbildung bei uns zu Hause: Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will bei Jugendlichen für einen Berufsstart in Brandenburg werben.

Die Chancen seien besser denn je, sagteWoidke. Am  Mittwoch (15.4.) beginnt Woidke die Aktion «Zukunftstour Jugend – Nachwuchs gesucht».

Dietmar Woidke, Ministerpräsident von Brandenburg
Wirbt für „Ausbildung zu Hause“, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke. Foto: Landesregierung Brandenburg
Anzeige


Zum Start besucht der Regierungschef im Landkreis Teltow-Fläming eine Schule sowie einen Ausbildungsbetrieb in Großbeeren und trifft Ehrenamtler in Jüterbog. Es geht um Projekte mit dem Ziel, jungen Menschen bessere berufliche Chancen in Brandenburg zu bieten. (dpa)

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here