Startseite ::: Nachrichten ::: Von Schweden lernen: Rheinland-Pfalz will Inklusion behinderter Kinder in Kitas ausbauen

Von Schweden lernen: Rheinland-Pfalz will Inklusion behinderter Kinder in Kitas ausbauen

MAINZ. In Rheinland-Pfalz gibt es immer weniger Kitas speziell für behinderte Kinder. Die Landesregierung will den gemeinsamen Besuch mit nicht behinderten Kindern vorantreiben – und von Schweden lernen.

Die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Irene Alt (Grüne) will den gemeinsamen Kindergartenbesuch behinderter und nicht behinderter Kinder ausbauen. «Unser Ziel ist, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam die Kita besuchen und ganz selbstverständlich miteinander aufwachsen, ohne dass dabei Behinderungen eine Rolle spielen», sagte Alt. Rund 3000 Kinder mit Behinderungen gibt es laut Ministerium derzeit in Kindergärten, etwa 1000 davon in regulären Kitas, die übrigen in Förder-Kitas oder integrativen Tagesstätten. Rheinland-Pfalz hat 11 Förder-Kindergärten, 1996 waren es noch 38.

An diesem Montag bekommt Irene Alt Besuch aus Schweden. Das skandinavische Land ist schon weiter als Deutschland mit dem gemeinsamen Kita-Besuch von behinderten und nicht behinderten Kindern. Schweden fasst den Begriff der Inklusion sehr weit. Bei einer Tagung stellen Vertreter aus Schweden das System der dortigen Kitas vor, sie sollen eine Vorschule für alle sein.

Es gehe darum, voneinander zu lernen, sagte Alt. Schweden beziehe die Inklusion nicht nur auf Kinder mit Behinderung, sondern auf jegliche Andersartigkeit. «Kinder besuchen in Schweden in der Regel reguläre Kindertagesstätten und Vorschulen und werden dort je nach ihrem individuellen Bedarf gefördert», sagte die Ministerin.

Rot-Grün treibt die Inklusion auch in Schulen voran. Eine Konvention der Vereinten Nationen (UN) sieht vor, dass Kinder mit Behinderung von Anfang an in ihrer Entwicklung gefördert und in Kitas und Schulen umfassend unterstützt werden sollen. Nach Ansicht der CDU-Opposition wird dafür in den Kommunen noch mehr Geld benötigt. Oliver von Riegen

Schwedische Politik für Menschen mit Behinderungen

Schweden – Mehr über Vorschulen

Integrative Kitas in RLP

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*