Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Trotz Nahverkehrsstreiks: Zehntklässler kamen pünktlich, Minister dankt

Trotz Nahverkehrsstreiks: Zehntklässler kamen pünktlich, Minister dankt

POTSDAM. Gibt es in ganz Deutschland Verkehrsbehinderungen durch den Streik der Lokführer, sind Brandenburgs Schüler gleich doppelt betroffen. Durch Streiks sind hier auch Busse und Straßenbahnen weitgehend lahmgelegt. Fehlte zuletzt etwa jeder fünfte Schüler, sind offenbar alle Zehntklässler pünktlich zu ihren heutigen Abschlussprüfungen erschienen.

Buhaltestellevor einer Schule

Brandenburgs Zehntklässler hatten es zum Teil nicht leicht, zu ihren Abschlussprüfungen zu kommen. (Foto: Dieter Möckli / pixelio.de)

Trotz des Streiks im Brandenburger Nahverkehr sind die rund 20 000 Zehntklässler pünktlich zu ihren Abschlussprüfungen erschienen. «Nach den bisherigen Rückmeldungen haben es alle Schüler auch ohne Schulbusse rechtzeitig zu den Prüfungen geschafft», sagte der Sprecher des Bildungsministeriums, Florian Engels,. Die Jugendlichen seien oft von ihren Eltern oder auch von Lehrern in die Schule gebracht worden. Teilweise hätten sie auch bei Klassenkameraden übernachtet. «Ich danke allen Schülern, Eltern und Lehrern, dass sie mit viel Erfindungsreichtum die Prüfungen ermöglicht haben», sagte Bildungsminister Günter Baaske (SPD). (dpa)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*