Startseite ::: Nachrichten ::: Bildungsminister Brodkorb fordert Schulen auf, E-Zigaretten und E-Shishas zu verbieten

Bildungsminister Brodkorb fordert Schulen auf, E-Zigaretten und E-Shishas zu verbieten

SCHWERIN. Das Bildungsministerium will gegen E-Zigaretten und E-Shishas an Schulen vorgehen. Es forderte die Schulen auf, im Rahmen des Hausrechts ein Konsumverbot auszusprechen. Dazu müssten sie die Hausordnungen entsprechend ändern.

Ein generelles Verbot von E-Zigaretten und E-Shishas an den Schulen zu verhängen sei nicht möglich, da sie in Deutschland bislang keiner gesetzlichen Regelung unterliegen würden. «Mit der Aufforderung, ein Konsumverbot auszusprechen, komme ich auch der Bitte von Eltern, Lehrern und Schulleitern nach, die sich bei uns nach dem Gefahrenpotenzial und den rechtlichen Regelungen erkundigt haben», sagte Minister Mathias Brodkorb (SPD). dpa

Qualmt fast wie eine "echte": E-Zigarette im Einsatz. Foto: planetc1 / flickr (CC BY-SA 2.0)

Qualmt fast wie eine „echte“: E-Zigarette im Einsatz. Foto: planetc1 / flickr (CC BY-SA 2.0)

2 Kommentare

  1. habe bislang noch keinen schüler mit einer „dampfe“ gesehen, mit zigaretten sehr wohl. ergo, sollte man das augenmerk lieber auf rauchende schüler lenken!!!

  2. Klar gehören E-Zigarette NICHT an Schulen, sollte eigentlich normal sein.
    Meinung eines langjährigen Freesmoke E-Zigaretten Rauchers der nun wieder ohne Probleme Treppensteigen kann und sich die Lebensqualität zu 100% verbessert hat.
    http://www.freesmoke.eu/Nach-Modellauswahl

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*