Startseite ::: 2015 ::: August

Monatliches Archiv: August 2015

Frau Merkel, übernehmen Sie! Lassen Sie die Schulen mit der Eingliederung der Flüchtlingskinder nicht allein!

Der Bildungsjournalist Andrej Priboschek. Foto. Alex Büttner

Vorlesen Ein Kommentar von ANDREJ PRIBOSCHEK Die Frage, wie wir (und der Rest Europas) mit den Flüchtlingen umgehen, werde uns mehr beschäftigen als die Griechenland-Krise und die Zukunft des Euro, sagte Angela Merkel vor drei Wochen voraus. Damit liegt die Kanzlerin zweifelsfrei richtig. Die Finanzkrise ist für die Menschen hierzulande (anders sieht die Sache natürlich für die direkt betroffenen Griechen ... Mehr lesen »

Bayerischer Lehrerverband rechnet mit 50.000 Flüchtlingskindern im Freistaat zum Schuljahresbeginn

Vorlesen MÜNCHEN. Wenn Bayerns Schüler nach den Sommerferien in ihre Klassenzimmer zurückkehren, werden sie vielerorts neue Gesichter sehen: Der Lehrerverband rechnet mit etwa 50.000 Flüchtlingskindern und fordert mehr Personal und Geld. Etwa 50.000 Flüchtlingskinder könnten es sein, die in Bayern Mitte September ihren ersten Schultag haben. Von dieser Zahl geht der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) aus. Um die Neuankömmlinge ... Mehr lesen »

GEW schlägt Alarm: Streit über Deutsch-Unterricht für Flüchtlingskinder auch in Hessen

Syrisches Flüchtlingskind. Foto: MaximillianV / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Sind Hessens Schulen auf die vielen Flüchtlingskinder vorbereitet? Das Erlernen der deutschen Sprache gilt als Schlüssel für Integration. Wie das am schnellsten und sinnvollsten zu schaffen ist, darüber sind die Meinungen geteilt. An Schulen in Hessen wächst wegen der rasant steigenden Zahl neuer Flüchtlinge die Sorge vor Engpässen bei der Betreuung der Kinder ohne Deutschkenntnisse. Die Gewerkschaft Erziehung ... Mehr lesen »

Kommunen im Kita-Streit kompromisslos – Verweis auf Flüchtlingskosten

Vorlesen MÜNCHEN. Die steigenden Ausgaben für Asylbewerber verschärfen den Streit um eine bessere Bezahlung von Kita-Beschäftigten. Die Kommunen würden den Gewerkschaften «schon wegen der großen Flüchtlingsbelastung keine Zugeständnisse machen», sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, dem Nachrichtenmagazin «Focus». «Auch Streiks werden wir nicht auffangen können.» Das werde die Eltern finanziell voll treffen. «Ich appelliere an die ... Mehr lesen »

Flüchtlinge in Turnhallen – Kultusministerium rechnet mit Konflikten um Sportunterricht

Vorlesen STUTTGART. Wenn Flüchtlinge in Turnhallen campieren, ist Sportunterricht nicht möglich – das baden-württembergische Kultusministerium warnt kurz vor Ferienende vor möglichen Konflikten. Schüler und auch angehende Lehrer sollen in ihrer Ausbildung möglichst nicht beeinträchtigt werden. Zwei Wochen vor Schulbeginn warnt das Kultusministerium die Kommunen vor den möglichen Folgen der Nutzung von Schulturnhallen als vorübergehende Flüchtlingsquartiere. Bei allem Verständnis für die Probleme ... Mehr lesen »

Flüchtlingskinder: Philologen-Verbandschef fordert Dolmetscher für den Einsatz an Schulen

Vorlesen HANNOVER. Sie kommen aus Syrien, Afghanistan oder vom Balkan: Allein in Niedersachsen werden in diesem Jahr etwa 30.000 schulpflichtige Flüchtlinge erwartet – bundesweit bis zu 400.000. Vor dem Schuljahresbeginn in Niedersachsen sind die Lehrer dort in Sorge: Sie wünschen sich für die Arbeit mit den Flüchtlingskindern mehr Unterstützung vom Land und warnen vor großen Problemen. Für Tausende von Flüchtlingskindern, die kaum Deutsch ... Mehr lesen »

Seltener Berufswechsel: Hamburgs Ex-Schulsenatorin Goetsch ist zurück im Klassenzimmer

Vorlesen HAMBURG. Hamburgs Ex-Schulsenatorin Christa Goetsch ist wieder Lehrerin. Nach zehn Jahren außerhalb der Schule unterrichtet die Grünen-Politikerin jetzt in einer Grundschule in Hamburg-Altona. “Ich arbeite gerne mit ihr zusammen”, sagte die stellvertretende Schulleiterin jetzt der Wochenzeitung “die Zeit”. Sie habe sich gut in das Kollegium eingefügt. Anfangs sei das schwieriger gewesen. Einige Kollegen hätten ihr nur förmlich die Hand ... Mehr lesen »

Studie: „Die Benachteiligung der sprichwörtlichen Arbeitertochter ist überwunden“

Jungen basteln, Mädchen backen: Illustration von 1953. Bild: libertygrace0 / Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Frauen sind auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt und diese Benachteiligung zu überwinden bleibt eine gesellschaftliche Aufgabe. Auf der schulischen Seite kehren sich die Verhältnisse dagegen gewissermaßen um: Bildungserfolg ist in Deutschland überwiegend Frauensache. Eine Berliner Studie beschäftigt sich mit Gründen und Folgen dieser Entwicklung. In den 1960er Jahren galt Ralf Dahrendorfs katholische Arbeitertochter vom Land als Inbegriff für im ... Mehr lesen »

Noch ein Dresscode: Hamburger Schule geht gegen zu viel Haut vor

Die Hotpants von Schülerinnen fallen mitunter sehr knapp aus. Foto: David Holt / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Die katholische Sophie Barat Schule in Hamburg geht gegen allzu freizügige Kleidung im Unterricht vor. Die Schulkonferenz aus Lehrern, Eltern und Schülern habe zum neuen Schuljahr mehrheitlich einen Dresscode für Schüler und Schulmitarbeiter beschlossen, teilte der Katholische Schulverband Hamburg am Freitag mit. Unter der Überschrift «Was wir nicht sehen wollen» sind dort aufgeführt: «Brustansatz, Bauchfreiheit, Unterwäsche/Unterhosen, zu viel Oberschenkel». ... Mehr lesen »

Inklusion: Schleswig-Holstein stellt zusätzliche Schulassistenten an Grundschulen ein

Qualität spiele eine größere Rolle, seit die Schulstruktur mit Gymnasien und Gemeinschaftsschulen nicht mehr angetastet wurde. Bildungsministerin Britta Ernst, freut sich über gute Platzierungen Schleswig-Holsteins in jüngsten Vergleichstests. Foto: SPD Schleswig-Holstein / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen KIEL. Im neuen Schuljahr werden zur pädagogischen Betreuung behinderter Kinder an Schleswig-Holsteins Grundschulen sogenannte Schulische Assistenzen eingestellt. Für Ministerin Ernst (SPD) ein Meilenstein für die Inklusion, die CDU-Opposition sieht nur eine Mogelpackung. Die bundesweit einzigartige Einführung schulischer Assistenten an Schleswig-Holsteins Grundschulen wird nach Einschätzung von Bildungsministerin Britta Ernst «zu einem großen Erfolgsprojekt» werden. Sie rechne damit, dass andere Länder diesem ... Mehr lesen »