Startseite ::: Nachrichten ::: Experiment: Duft hilft beim Verarbeiten von Lernstoff im Schlaf

Experiment: Duft hilft beim Verarbeiten von Lernstoff im Schlaf

WEINHEIM. Um neu Gelerntes wie Vokabeln leichter zu verarbeiten, hilft es, eine Nacht darüber zu schlafen. Forscher konnten nun zeigen, dass man dem Verarbeiten des neuen Wissens im Schlaf nachhelfen kann – mit Gerüchen. Das berichtet die Zeitschrift «Psychologie heute» (Ausgabe 9/2015).

Wer schläft, sündigt  bekanntlich nicht - lernt aber womöglich. Foto: Alyssa L.Miller /Flickr (CC-BY-2.0)

Wer schläft, sündigt bekanntlich nicht – lernt aber womöglich. Foto: Alyssa L.Miller /Flickr (CC-BY-2.0)

Die Wissenschaftler gaben Studenten die Aufgabe, sich Kartenpositionen in einem Memory-Spiel zu merken. Dabei wurden sie beim Lernen einem Rosenduft ausgesetzt, sodass der Stoff mit dem Duft verknüpft war. In der Nacht wurde ein Teil der Probanden dem Rosenduft erneut ausgesetzt. Am nächsten Tag hatten diese Studenten die Memory-Karten besser in Erinnerung als die anderen. dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*