Startseite ::: Service ::: Nette Nasa-Aktion: Schicken Sie Ihre Schüler mal auf den Mars …

Nette Nasa-Aktion: Schicken Sie Ihre Schüler mal auf den Mars …

WASHINGTON. Möchten Sie auf den Mars fliegen – vielleicht als Klassenausflug gemeinsam mit Ihren Schülern? Das ist jetzt möglich. Na ja, nicht körperlich, aber doch mit vollem Namen. Bis zum 8. September haben Interessierte die Gelegenheit, sich bei der US-Weltraumbehörde NASA registrieren zu lassen. Dann wird Ihr Name auf einen Mikrochip gespeichert, der bei einer zukünftigen Nasa-Mission zum Mars fliegen wird. Start der Mission „InSight“ soll der kommende März sein. Jeder Teilnehmer bekommt einen „Boarding Pass“. Und wozu sind dabei die Namen gut? Es geht dabei um höchst irdische PR: Wer sich an der Aktion beteiligt, der kommt persönlich mit der Weltraumfahrt in Berührung. Kann im Physik-Unterricht ja nicht schaden. Und vielleicht liest auf dem roten Planeten jemand die Botschaft – und kommt zum nächsten Schulfest …

Hier geht es zu der Aktion.

Der Planet Mars auf einer Aufnahme der NASA von 2004. (Foto: Urbanus PD-USGOV/Wikimedia)

Der Planet Mars auf einer Aufnahme der NASA von 2004. (Foto: Urbanus PD-USGOV/Wikimedia)

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*