Startseite ::: Nachrichten ::: FDP-Chef Lindner: Integrationskurse sofort – Flüchtlinge müssen Demokratie lernen

FDP-Chef Lindner: Integrationskurse sofort – Flüchtlinge müssen Demokratie lernen

BERLIN. ‎Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner sieht die schwarz-rote Regierung in der Pflicht, nach Deutschland kommenden Flüchtlingen sehr schnell die Demokratie näherzubringen. «Die ‎Bundesregierung sollte sofort in den Erstaufnahmeeinrichtungen ‎Integrationskurse forcieren, die insbesondere unsere liberalen ‎Verfassungswerte vermitteln», sagte er. «Nicht nur Deutschland wird sich verändern, auch ‎viele Flüchtlinge müssen es.»

Fordert sofortiges Handeln: FDP-Hoffnungsträger Christian Lindner. Foto: Dirk_Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

Fordert sofortiges Handeln: FDP-Hoffnungsträger Christian Lindner. Foto: Dirk_Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

Er sei ansonsten «in Sorge, dass aus der Flüchtlingskrise eine Integrationskrise wird», so Lindner. «‎Wir brauchen unbedingt einen bundesweiten Aktionsplan Integration, der ‎Bildungssystem sowie Arbeits- und Wohnungsmarkt vorbereitet.» Der Chef der seit 2013 nicht mehr im Bundestag sitzenden Liberalen warf Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, sie habe «in den letzten Tagen die schwersten Fehler ‎ihrer bisherigen Amtszeit gemacht». Obwohl gerade in der Asylpolitik klare ‎Regeln nötig wären, habe «ausgerechnet Deutschland für Chaos gesorgt».

Angesichts des Flüchtlingsandrangs fordert die FDP in einem Zehn-Punkte-Papier pauschale Anerkennungen von Menschen mit sicherer Bleibeperspektive und verpflichtende Deutsch-Kurse. Die Politik müsse die Sorgen der Menschen ernstnehmen, sagte der stellvertretende Parteichef Wolfgang Kubicki. Es dürften keine Parallelgesellschaften in Deutschland entstehen – um dies zu verhindern, müsse konsequent deutsches Recht durchgesetzt werden. «Denn mit dem Flüchtlingsstrom kommen nicht nur gute Menschen nach Deutschland.» dpa

Zum Bericht: Flüchtlingskinder: Wie gehen Lehrer mit Schülern um, die nur den Krieg kennen?

Ein Kommentar

  1. In unserer Stadt wurde ein neues Flüchtlings-Aufnahmezentrum eröffnet, und heute am 5. Tag wurde der Vertreter einer islamistischen Organisation (die unter Beobachtung steht) daran gehindert, das Zentrum zu betreten. Da gibt es also schon Leute, die eine bestimmte Art von Integrationskurs anbieten …

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*