Startseite ::: Service ::: Joachim Herz Stiftung lobt Preis für im Team erstellte Physik-Videos aus

Joachim Herz Stiftung lobt Preis für im Team erstellte Physik-Videos aus

HAMBURG. Physikalische Phänomene kurz und wissenschaftlich korrekt in Videos präsentieren: Das ist die Aufgabe im Video-Wettbewerb, den die Hamburger Joachim Herz Stiftung jetzt startet. Anlass für den Wettbewerb ist das 15-jährige Jubiläum der Lernplattform LEIFIphysik.de im kommenden Jahr. Schülerinnen und Schüler können bis zum 15. Januar 2016 ihre Beiträge einreichen.

HerzDie Videos müssen eines der folgenden vier Themenfelder behandeln: „Kräfte“, „Licht und Farbe“, „Teilchenphysik“ oder „Relativitätstheorie und Quantenphysik“. Den Gewinnern winken bis zu 1.500 Euro für die Klassenkasse sowie Sachpreise. „Vier Minuten sind nicht viel, um physikalische Phänomene verständlich zu präsentieren. Aber mit Begeisterung für Physik und mit Unterstützung von LEIFIphysik.de ist das zu schaffen. Es wird interessant sein, zu sehen, wie die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ihre Videos gestalten“, sagt Petra Herz, die Vorstandsvorsitzende der Stiftung.

LEIFIphysik.de wurde 2001 von den Lehrern Ernst Leitner und Ulrich Finckh zunächst für den Physikstoff an bayrischen Schulen entwickelt. Ende 2011 übernahm die Joachim Herz Stiftung das Portal und weitete das Angebot auf alle Bundesländer aus. Inzwischen zählt die Internet-Plattform über 500.000 Besucher im Monat. Sie können sich auf mehr als 8.300 Unterseiten über Themen von der Lichtbrechung bis zum deterministischen Chaos informieren und Übungsaufgaben dazu lösen.

Teilnehmen am Video-Wettbewerb können Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen oder Berufsschulen. Die eingereichten Videos dürfen maximal vier Minuten lang sein und müssen im Team erstellt worden sein. Ob Erklär-Video, Reportage oder Dokumentation eines Experiments – die Teams sind in der Form ihrer Darstellung frei. Einzige Vorgabe: Die Phänomene müssen physikalisch korrekt präsentiert werden. Die Videos werden auf dem YouTube-Kanal der Joachim Herz Stiftung und auf LEIFIphysik.de veröffentlicht. Die Gewinner werden im Frühjahr 2016 auf einer Festveranstaltung zum 15-jährigen Jubiläum von LEIFIphysik.de geehrt. Über die Vergabe und Höhe der Preise entscheidet eine Jury mit Mitgliedern aus Schulen, Universitäten und der Stiftung.

Weitere Informationen gibt es hier.

Ein Kommentar

  1. Schöne Idee. LEIFI ist ein Juwel für jeden Physiklehrer, nicht nur für interessante Experimente, sondern auch als Inspiration für Klausuraufgaben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*