Startseite ::: 2015 ::: November

Monatliches Archiv: November 2015

Was macht einen Lehrer zu einem ausgezeichneten? Liebe zum Fach – und Zuneigung für Schüler

Ecker. Foto: Deutscher Lehrerpreis

Vorlesen BERLIN. Der Deutsche Lehrerpreis würdigt ein gutes Dutzend Pädagogen – stellvertretend für viele andere tolle Lehrer in Deutschland. Der Preis gilt auch als Motivationshilfe in einem Beruf, dessen Bedeutung größer und dessen Image besser wird. Drei typische Beispiele. Ein bekannter Romanautor, der seine Leidenschaft für Literatur auf die Schüler überträgt. Eine Realschulpädagogin, die in ihrer Freizeit bei Mathe hilft, ... Mehr lesen »

Frisch ausgezeichnet: Das sind Deutschlands Lehrer des Jahres 2015

Das sind die Geehrten beim Deutschen Lehrerpreis 2015. Foto: Deutscher Lehrerpreis

Vorlesen BERLIN. Die Gewinner des diesjährigen bundesweiten Wettbewerbs “Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ” stehen fest. Insgesamt 13 Lehrerinnen und Lehrer sowie sechs Pädagogen-Teams aus sieben Bundesländern wurden heute in Berlin ausgezeichnet. Über 3.800 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte beteiligten sich in diesem Jahr an dem Wettbewerb, der seit 2009 jährlich von der Vodafone Stiftung Deutschland und dem Deutschen Philologenverband durchgeführt ... Mehr lesen »

Bertelsmann-Studie zur beruflichen Bildung: Weniger Lehrstellen, weniger Bewerber

Vorlesen GÜTERSLOH. Paradox: Unlängst wurde Deutschland von der OECD noch für seine duale Ausbildung gelobt – gleichzeitig verliert sie in Deutschland zunehmend an Bedeutung: Von 2007 bis 2013 sank die Zahl der Ausbildungsplätze bundesweit um 13 Prozent auf rund 563.000 Stellen. Die Zahl der Bewerber ging um 19 Prozent auf 613.000 zurück, wie aus einer am Montag in Gütersloh vorgestellten Studie ... Mehr lesen »

Zur Anschauung: 16-Jährige bringt Granate vom Opa mit in den Unterricht – Schule geräumt

Vorlesen BECKUM. Eine 16-jährige Schülerin aus Beckum im Münsterland hat den Wunsch nach Anschaulichkeit im Unterricht zu genau genommen. Für das Projekt «Vergangenheit» brachte sie am Montag eine Brandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg mit in die Schule. Die Folge: Die Real- und Sekundarschule wurde geräumt, ein Elternsprechtag abgesagt, wie die Polizei mitteilte. Ein Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes gab schließlich Entwarnung. Der Blindgänger, den ... Mehr lesen »

Reichen die Rechenkünste für den Job? Mathe-Test für angehende Azubis

Vorlesen QUICKBORN. Mathe ist nicht unbedingt das beliebteste Schulfach – manche können mit Zahlen gar nichts anfangen. Da liegt es nahe, sich nach der Schule einen Job zu suchen, in dem man möglichst drumherum kommt. Aber vielleicht reichen die Rechenkünste ja doch für die Wunsch-Ausbildung? Das können Schüler unter www.mathe4job.de prüfen. Die Stiftung Rechnen bietet dort Infos und Mathe-Tests für ... Mehr lesen »

Flüchtlingskinder: Mehr Milliarden für die Bildung – SPD setzt Merkel unter Druck

Die Kanzlerin muss Hand bei der Bildung anlegen. Foto: Armin Linnartz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen BERLIN. Die SPD will in dieser Woche – kurz vor dem Bildungsgipfel von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten am kommenden Donnerstag – ein eigenes Konzept zur Integration von Flüchtlingen vorstellen, das nach Informationen des „Spiegel“ zusätzliche Milliarden für die Bildung vorsieht. Das Papier, das die Ministerinnen Andrea Nahles, Manuela Schwesig, Barbara Hendricks sowie die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz ... Mehr lesen »

Erreicht Elternarbeit die “richtigen” Eltern? – Es gibt noch Potenziale

Vorlesen BERLIN. Helikoptereltern auf der einen Seite, indifferente Eltern, die für die Schule nicht erreichbar sind auf der anderen. Die „Erziehungspartnerschaft“ zwischen Schule und Elternhaus ist in vielen Fällen nur ein in weiter Ferne leuchtendes Ideal. Damit gehen dem Schulsystem wichtige Potenziale verloren. Für eine gezielte und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern bleibt im Schulalltag häufig nur wenig Zeit. ... Mehr lesen »

Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit – Studie stellt Leistungsprinzip von Gymnasien in Frage

Der Eingang des Helene-Lange-Gymnasiums in Hamburg (Foto: JakobS./Wikimedia)

Vorlesen BERLIN. Die demografische Entwicklung beeinflusst die individuellen Bildungswege von Kinder und Jugendlichen und verbessert ihre Chance auf den Gymnasialbesuch. Das haben Marcel Helbig und Nico Schmolke vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung in einer Studie herausgefunden. Die Auswahl nach dem Leistungsprinzip ist daher nicht der einzige Faktor, nach dem Gymnasien ihre Schüler auswählen. Mit Hilfe empirischer Daten belegen die Sozialwissenschaftler ... Mehr lesen »

A14 für Grundschulleiter? NRW diskutiert Vorschläge gegen Schulleitermangel – VBE: “schnell umsetzen”

Schulleiterstellen sind wenig beliebt unter Lehrern. (Foto: Simon Brown/Flickr CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. In ganz Deutschland fehlen Schulleiter, in NRW sind beispielsweise 2000 Stellen unbesetzt. Jetzt diskutiert der Düsseldorfer Landtag einen Expertenbericht zur Behebung des Schulleitermangels und bekommt dafür vom Lehrerverband VBE Beifall.  „Mit den Empfehlungen des Berichts liegt dem Landtag ein Rezept vor, Schulleitung als Beruf aufzuwerten. Ich hoffe, das Parlament nutzt diese Chance“, sagt der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. Das ... Mehr lesen »

Bewerbungsrunde für den Deutschen Lehrerpreis 2016 gestartet

Gruppenbild mit Dame: Katja Riemann (Mitte) und die Gewinner des Deutschen Lehrerpreises. Foto: Deutscher Lehrerpreis

Vorlesen BERLIN. Ab sofort können sich Pädagogen für den Deutschen Lehrerpreis bewerben. Der Preis ist eine der größten Auszeichnungen für Lehrer und Lehrerinnen in Deutschland. Ziel ist es, die öffentliche Wertschätzung des Lehrberufs zu steigern und auf besonders fächerübergreifende Unterrichtskonzepte und gute Lehrpersönlichkeiten hinzuweisen. Bewerben können sich Lehrkräfte mit ihrem Unterrichtskonzept bis zum 15. April 2016 für die Kategorie ” ... Mehr lesen »