Startseite ::: Pressemeldungen der Bildungsbranche ::: Berufe live Köln 06./07. November 2015

Berufe live Köln 06./07. November 2015

 Eine Pressemeldung der Einstieg GmbH:

1. FC Köln präsentiert am Messefreitag Leuchtturmprojekt „1:0 für Deinen Ausbildungsplatz“

Köln, 02. November 2015 – Vom 06. bis 07. November findet die Ausbildungs- und Studienmesse Berufe live Köln statt. Dort präsentieren 130 Unternehmen, Hochschulen, Sprachreiseveranstalter, Bildungsanbieter, Kammern und Verbände ihre Angebote. Sie geben Schülern, Eltern und Lehrern Klarheit über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienwege, helfen beim Thema Praktikum oder Auslandsaufenthalt weiter oder gehen auf individuelle Fragen rund um die Bewerbung ein. Außerdem stehen den 20.000 erwarteten Besuchern rund 30 Vorträge, Filme und Talkrunden zur Berufswelt der Jugendlichen zur Auswahl. Dazu zählt am Freitagvormittag die offizielle Eröffnung durch Schirmherrin und NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann mit dem Titel „Schule vorbei – und dann?“ und am Freitagmittag der prominente Auftritt des Geschäftsführers Alexander Wehrle der Stiftung des 1. FC Köln. Er berichtet in seinem Talk über das erfolgreiche Leuchtturmprojekt „1:0 für Deinen Ausbildungsplatz“. Gemeinsam mit dem Caritasverband für die Stadt Köln e. V. und zusammen mit 34 Partnerunternehmen hat die Stiftung bereits mehr als 377 Jugendliche in ein Arbeitsverhältnis vermittelt. Zudem können die Besucher auf einer Aktionsfläche ihr fußballerisches Talent beim Torwandschießen unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen.

Berufe live Köln 06./07. November 2015

Weitere Informationen zum Messeprogramm oder den Messeausstellern, beispielsweise  Bayer AG, CHEP Deutschland GmbH, Deutsche Post AG, Fielmann AG, Ford Aus- und Weiterbildung e. V., SchulePlus GmbH, Uniklinik Köln, Fachhochschule Aachen, Technische Hochschule Köln und Hochschule Fresenius finden Interessierte unter:  www.einstieg.com/berufe-live-koeln oder telefonisch unter 0221/39809-30

Berufe live Köln:

Termin: 06. November  2015, 9 bis 14 Uhr und 07. November  2015, 9 bis 16 Uhr, freier Eintritt
Ort: Koelnmesse, Halle 11.2

2 Kommentare

  1. Lehrermangel Ärztemangel und damit hätten wir die wir damals studierten alle nicht gerechnet und heute viel gelernt lange studiert gegebenenfalls nichts geworden doch der deutschen Sprache mächtig und viele andere Fähigkeiten auch so dass wir zur Lehre herangezogen werden können in nein aufgrund bestimmter Umstände gehören wir in die abgeschriebene Gruppe der Hartz IV Empfänger sollte und wollte kein Mensch glauben ich auch nicht ich wäre noch mal froh so eine schöne Aufgabe zu bekommen unterrichten zu dürfen was ich während meiner gesamten Studienzeit durch Aushilfe oder in nachher im Nachhilfeschulen auch tat ( handy mail: Rechtschreibung Kommentar ggfs
    falls nicht korrekt

  2. Welcher Ärztemangel? Es gibt einen gravierenden Mangel an Hausärzten bzw. Allgemeinmedizinern auf den flachen Land und in den unteren Hierarchien der Krankenhäuser.

    Dass dies so ist hat klar zu benennende Gründe. Die Zahl der Mediziner, die jedes Semester ihr Studium abschließen, ist das allerdings nicht.

    genauso wenig gibt es einen lehrermangel, es gibt allenfalls einen Mangel an genehmigten Lehrerstellen, da man diie relation von in etwa 1:16 für normal hält. Bei einem Verhältnis 1:12 müssten schon 25% mehr durch die landespolitik Lehrerstellen genehmigt werden. So einfach ist das.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*