Frankreich: Psychologische Hilfe in Schulen und Hochschulen nach Anschlägen

0

PARIS. Frankreichs Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem hat Schülern und Studierenden nach den Terrorattacken vom Freitag psychologische Unterstützung zugesichert. An Schulen und Hochschulen im Großraum Paris seien entsprechende Anlaufstellen eingerichtet, schrieb Vallaud-Belkacem in einem Offenen Brief.

Unter den Opfern gebe es auch zahlreiche Studenten und Lehrer. «Heute sind wir angeschlagen, bestürzt, verletzt. Wir lassen uns aber nicht in diesem Humanismus treffen, der uns vereint und unsere Werte bildet», schrieb die Politikerin.

Anzeige


Hochschulen würden Orte des Austauschs, der Reflexion und des Dialogs bleiben. Die beste Antwort werde nie durch Hass und Angst gegeben, «sondern durch die Werte, die die unseren sind und auf die wir stolz sein können», schrieb Vallaud-Belkacem. Die Schulen und Hochschulen in Paris waren am Samstag nach den Attentaten geschlossen worden und sollten am Montag wieder öffnen. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here