Ehrung in Berlin: Wirtschafts-Schulbücher des Jahres kommen von Klett

0

STUTTGART. Die Auszeichnung «Schulbuch des Jahres – Ökonomische Bildung 2015/16» geht nach Stuttgart: Die Lehrwerke Wirtschaftspolitik (Dr. Michael Ebert, Ingo Langhans, Stefan Prochnow – Reihe Sozialwissenschaften) und Wirtschafts- und Betriebslehre von Peter Nabholz und Wilhelm Overkamp aus dem Ernst Klett Verlag wurden am Dienstag im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin ausgezeichnet, wie der Verlag selbst mitteilte. Der Preis wurde zum vierten Mal vom bundesweiten Netzwerk Schulewirtschaft für Bücher vergeben, die Schülern zeitgemäße Zugänge zu ökonomischen Themen vermitteln.

Laut Klett-Verlag nehmen Schüler mit dem Lernmaterial unterschiedliche Perspektiven ein: die der Verbraucher, der Mitarbeiter, der Vertragspartner oder Verkäufer. Rund 80 Unternehmen, Verlage und Schulen nahmen am Wettbewerb teil. In der Jury saßen Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft, Schule und Politik. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here