Startseite ::: Leben ::: Michelle Obama wirbt rappend und tanzend für den Uni-Besuch

Michelle Obama wirbt rappend und tanzend für den Uni-Besuch

WASHINGTON. Mit der Initiative „Reach Higher“ will Präsidenten-Gattin Michelle Obama amerikanische Jugendliche ermutigen, einen Hochschulabschluss zu machen. Jetzt tritt sie singend und tanzend in einem Video auf.

Michelle Obama (51) hat in einem Musikvideo gerappt und getanzt. Die US-amerikanische First Lady fordert darin zusammen mit dem Komiker Jay Pharoah junge Amerikaner auf, nach der High School eine Hochschule zu besuchen.

Michelle Obama gibt sich hin und wieder unkonventionell. Foto: The White House from Washington, DC - P021012CK-0079 / Wikimedia Commons

Michelle Obama gibt sich hin und wieder unkonventionell. Foto: The White House from Washington, DC – P021012CK-0079 / Wikimedia Commons

Das Rap-Video unter dem Titel «Go To College» (geh zur Uni) erschien am Donnerstag auf der Comedy-Internetseite «College Humor». Anscheinend wurde es am und im Weißen Haus in Washington aufgenommen. Obama zeigt darin typische Hip-Hop-Posen und rappt darüber, dass sie früher für ihre Zukunft habe hart arbeiten müssen. Jeder könne seine Träume wahr werden lassen.

Die Präsidentengattin hatte im vergangenen Jahr eine Initiative namens «Reach Higher» (greife höher) gegründet, mit der sie junge Amerikaner dazu ermutigen will, einen Hochschulabschluss zu machen. (dpa)

zum Video (auf College Humor)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*