Startseite ::: Nachrichten ::: GEW verzichtet jetzt doch auf Lehrerstreiks in Berlin – vorerst

GEW verzichtet jetzt doch auf Lehrerstreiks in Berlin – vorerst

BERLIN. Die Lehrergewerkschaft GEW will in Berlin vorerst nicht zu Streiks aufrufen. Das sagte ein Sprecher am Dienstag auf Anfrage. «Wir haben nach wie vor die Hoffnung, dass es zu konstruktiven Gesprächen mit dem Senat kommt», erklärte der Sprecher weiter. In diesem Fall seien Streiks «sofort vom Tisch». Ohnehin würde die Gewerkschaft Ausstände mit Vorlauf ankündigen, betonte er.

Ende Dezember hatte die Gewerkschaft mit Streiks in den «kommenden Wochen» gedroht. Sie fordert unter anderem gleiche Bezahlung für verbeamtete und angestellte Lehrer. In Berlin ist nach Angaben des Sprechers derzeit bereits etwa die Hälfte der rund 30.000 Lehrer angestellt, die Tendenz sei steigend.

Ein Sprecher der Senatsfinanzverwaltung sagte: «Es kann jederzeit Gespräche geben, aber keine Tarifverhandlungen.» Es sei unmöglich, diese auf Landesebene zu führen. Vielmehr müssten die Bundesgewerkschaften und die Tarifgemeinschaft der Länder übereinkommen, zu der Berlin seit 2013 gehört. dpa

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*