Startseite ::: Nachrichten ::: Geflüchtete Lehrer für Deutschlands Schulen – Pilotprojekt beginnt

Geflüchtete Lehrer für Deutschlands Schulen – Pilotprojekt beginnt

POTSDAM. Lehrer aus Syrien, die nach Deutschland geflohen sind, werden ab sofort an der Universität Potsdam für den Einsatz an deutschen Schulen vorbereitet. Nach Angaben der Hochschule ist das Pilotprojekt bundesweit einzigartig.

Der erste Kurs mit rund 20 Teilnehmern beginnt mit Sprachunterricht, teilte die Hochschule mit. Die Teilnehmer lernen zunächst ein halbes Jahr lang intensiv Deutsch. Vom Herbst an sollen die Lehrkräfte dann an Schulen zu Gast sein und mit dem deutschen Bildungssystem vertraut gemacht werden. Die Projektteilnehmer wollen die Integration von Flüchtlingskindern in den deutschen Unterricht unterstützen.

Insgesamt nehmen etwa 60 Flüchtlinge, überwiegend aus Syrien, an dem Programm teil. Sie alle haben in ihren Heimatländern Lehramt studiert und Berufserfahrung gesammelt. Das Projekt hatte großen Andrang gefunden: Für die ursprünglich vorgesehenen 15 Plätze waren 700 Bewerbungen aus ganz Deutschland eingegangen. dpa

Zum Bericht: Flüchtlingskinder an Schulen – Gymnasium in Duisburg-Marxloh geht neue Wege

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*