Wie geht es den Studenten in Deutschland? Riesige Umfrage gestartet

0

BERLIN. Rund 2,8 Millionen Studenten gibt es derzeit in Deutschland – wie es ihnen in ihrem Alltag geht, soll die jetzt gestartete 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) zeigen. Mit ersten Ergebnissen der Umfrage bei rund 400.000 Studierenden wird im Frühsommer 2017 gerechnet.

Für die Online-Befragung erhalten die Studenten, ausgewählt nach dem Zufallsprinzip, von ihrer Hochschule eine Einladung per E-Mail. 17 Prozent der Studierenden sollen teilnehmen – viereinhalbmal so viele wie bei der Vorgängerbefragung 2012, teilte das DSW mit.

Anzeige


DSW-Präsident Dieter Timmermann hob die Bedeutung der Umfrage hervor: «Mit den Daten aus der Sozialerhebung kann das Deutsche Studentenwerk der Politik und der Öffentlichkeit zeigen, wo im Interesse der Studierenden Handlungsbedarf besteht.»

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) sagte zur Sozialerhebung: «Sie hilft Hochschulen, Kommunen, Ländern und Bund seit Jahrzehnten dabei, fundierte Entscheidungen zu treffen.»

Konkret geht es darum, wie Studenten den Lebensunterhalt finanzieren, welche Lebenshaltungskosten sie haben, insbesondere für die Miete, und wie viele Studierende neben dem Studium jobben. Die 58 im DSW zusammengeschlossenen Studentenwerke wollen auch genauer wissen, wie sie ihre Service- und Beratungsangebote ausrichten müssen. dpa

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.