Startseite ::: Leben ::: Erziehung für Fortgeschrittene: Genervt von den Selfies seiner Tochter, schritt dieser Vater zur Tat …

Erziehung für Fortgeschrittene: Genervt von den Selfies seiner Tochter, schritt dieser Vater zur Tat …

DÜSSELDORF. Spätestens, seit die amerikanische Lifestyle-Ikone Kim Kardashian ein Buch veröffentlich hat, ist das Problem wohl nicht mehr aus der Welt zu schaffen. Das Werk enthält nämlich keinen Text – sondern: klar, Selfies. Es handelt sich um den Höhepunkt einer Kultur der Selbstbespiegelung, die unsere Kinder, vor allem unsere Mädchen, gnadenlos mit sich fortreißt. Seitdem: Kaum ein Badezimmer-Besuch mehr ohne nachheriges Selbstporträt, wonniglich geteilt mit einer mehr oder weniger anonymen Öffentlichkeit in den sozialen Medien. Woher sollen sie’s auch anders wissen, die armen Lämmer?

Mit den eigenen Waffen geschlagen: Instagram-Post von Burr Martin. Screenshot

Mit den eigenen Waffen geschlagen: Instagram-Post von Burr Martin. Screenshot

Schimpfen? Ach was. Wer selbst halbwüchsige Kinder hat, weiß: eine in der Regel sinnlose Aktion. Handy entziehen? Das wiederum würde Reaktionen hervorrufen, die dem eines Vampirs bei Konfrontation mit dem Sonnenlicht entsprechen. Zu grausam also. Das alles mag sich auch der Amerikaner Chris Martin gedacht haben, als er sich über die im sozialen Netzwerk Instagram geposteten Selfies seiner Tochter ärgerte – und, mehr noch, über die anzüglichen Kommentare von so manchem (männlichen) Betrachter.

... und noch einer. Screenshot

… und noch einer. Screenshot

Was tun? Schlagen wir sie mit den eigenen Waffen, dürfte sich Martin gesagt haben – und veröffentlichte seinerseits Fotos. Von sich. Und die haben es in sich. Denn Martin ist von Beruf Komiker, der unter dem Namen „Burr“ Martin auftritt – und er tat nichts anderes, als (ein bisschen überspitzt vielleicht) die Posen seiner Tochter nachzustellen. Das Ergebnis lässt sich sehen. Und es enthält eine wichtige Botschaft: Humor hilft ungemein, auch – und gerade – beim Erziehen.  News4teachers

Hier geht’s zur Instagram-Seite von „Burr“ Martin.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*