Startseite ::: Nachrichten ::: Schulen dürfen Unterrichtsbeginn nach EM-Halbfinale verschieben – in Berlin jedenfalls

Schulen dürfen Unterrichtsbeginn nach EM-Halbfinale verschieben – in Berlin jedenfalls

BERLIN. Nach dem EM-Halbfinale früh morgens wieder die Schulbank drücken? Berliner Schulen könnten ihren Schülern eine kurze Nacht ersparen. «Jede Schule kann den Schulbeginn selbst definieren», sagte eine Sprecherin der Bildungsverwaltung am Donnerstag. Die erste Stunde könne nach hinten verschoben werden – allerdings dürfe dafür kein Unterricht ausfallen. Ob es Berliner Schulen gibt, die diese Möglichkeit nutzen und ihre Schüler ausschlafen lassen, war zunächst allerdings nicht bekannt.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am Abend um 21 Uhr auf Frankreich. Das Spiel könnte lange dauern: Der Nervenkrieg mit Elfmeterschießen im Viertelfinale gegen Italien war am vergangenen Samstag erst kurz vor Mitternacht beendet. dpa

2 Kommentare

  1. de facto dürften schon aufgrund der Schulbusse, die es sicherlich auch in Berlin gibt, nicht viele Schulen den Unterrichtsbeginn nach hinten verschieben.

    • Berlin – Schulbusse?

      Das Bundeshauptdorf hat einen überdurchschnittlich gut ausgebauten ÖPNV, da ist nicht viel mit Schulbussen. Da ist Linie angesagt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*