Startseite ::: Pressemeldungen der Bildungsbranche ::: Einstieg Karlsruhe: Hilfe bei der Studien- und Berufswahl

Einstieg Karlsruhe: Hilfe bei der Studien- und Berufswahl

Berufsorientierungsmesse mit  über 120 Messeständen. Promi-Talk mit TheSimpleClub.

Köln/Karlsruhe, 28. September 2016 – Auf geht’s in die berufliche Zukunft: Erstmals findet die Studien- und Ausbildungsmesse Einstieg Karlsruhe – in der Gartenhalle – im Herzen von Karlsruhe statt. Rund 120 Aussteller bieten den Jugendlichen am 07. und 08. Oktober bereits zum 13. Mal eine ideale Plattform, um sich umfassend über die Möglichkeiten nach dem Schulabschluss zu informieren. Zu den Messe-Highlights gehören das große Bühnenprogramm, die Berufe Challenge, das Bewerbungs- und Technologieforum sowie das Lehrer- und Elternforum.

Ein Highlight des Bühnenprogrammes ist der Talk mit den YouTubern von TheSimpleClub. Am Messesamstag berichten die Jung-Unternehmer Alexander Giesecke und Nicolai Schork um 12:30 Uhr über ihre Berufswahl – im Anschluss gibt es eine Autogrammstunde am Einstieg-Stand.

Bei der Berufe Challenge können Schüler bei Lidl und der Deutschen Flugsicherung Berufsbilder ausprobieren. Ebenso dabei sind die Paritätischen Schulen für soziale Berufe. Hier erfahren die jugendlichen Besucher beim Tragen eines Alterssimulationsanzuges, wie sich altersspezifische Einschränkungen anfühlen. Im Technologie-Forum können sich interessierte Schüler bei speziellen Ausstellern wie dem Karlsruher Institut für Technologie, Fiducia & GAD IT sowie der Hochschule Karlsruhe über deren Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Wer noch Tipps für seine Bewerbungsmappe braucht, kann sich im Bewerbungsforum beraten lassen und nach einem Styling ein professionelles Bewerbungsfoto ablichten lassen. Zusätzliche Informationen rund um die Bewerbung gibt es in zahlreichen Vorträgen. So lädt der Vortrag „Bewerbung und Zulassung zum Studium – gute Planung zahlt sich aus“ Studieninteressierte zum Zuhören ein. Für Lehrer- und Eltern wiederum steht ein spezielles Vortragsprogramm bereit. Im Vortrag „Was Jugendliche wirklich wollen – und können!“ erhalten sie Tipps zur Unterstützung ihrer Schüler und Kinder bei der Berufswahl.

Wer seinen Messebesuch optimal planen möchte, sollte vorab den kostenlosen Interessencheck auf www.einstieg.com/messen/karlsruhe/interessencheck.html machen. Das Testergebnis, das auf Grundlage der eigenen Interessen ermittelt wird, enthält eine Liste der dazu passenden Aussteller. Wer dann noch Gesprächstermine mit der jeweiligen Hochschule oder dem entsprechenden Unternehmen vereinbart, erspart sich Wartezeiten auf der Messe.

Alle Informationen rund um die Messe erhalten Schüler, Eltern und Lehrkräfte unter: www.einstieg.com/karlsruhe oder telefonisch unter 0221/39809-30.

Auf www.facebook.com/berufswahl können sich Schüler noch Freikarten für den Messesamstag sichern. Hierbei handelt es sich um ein begrenztes Kontingent. Der Eintritt am Freitag ist frei. Bei Vorlage der Rheinpfalz Card erhalten Card-Inhaber freien Eintritt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*