Startseite ::: Pressemeldungen der Bildungsbranche ::: Digitaler Bildungspakt – Die Konferenz zum Lehren und Lernen in der digitalen Welt am 8. und 9. November in Berlin

Digitaler Bildungspakt – Die Konferenz zum Lehren und Lernen in der digitalen Welt am 8. und 9. November in Berlin

München, 06.10.2016 – Digitale Bildung sichert Chancengleichheit in einer digitalen Welt und ist Voraussetzung für Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit. Deshalb hat Microsoft gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Zivilgesellschaft zu einem Digitalen Bildungspakt quer durch die Gesellschaft aufgerufen. Am 8. und 9. November 2016 lädt der Digitale Bildungspakt alle Bildungsakteure und -interessierten auf die Konferenz zum Lehren und Lernen in der digitalen Welt nach Berlin ein.

bildungspakt

Die Konferenz gibt einen Einblick in die maßgeblichen Entwicklungen für Lernen und Lehren in einer digitalen Welt in allen Bildungsbereichen. Mit Praxisbeispielen und Expertendiskussionen wird der politischen Debatte um Strategien für digitale Bildung in Deutschland ein zusätzlicher Anstoß gegeben

Agenda:

Pre-Konferenz | Dienstag, 8. November 2016 | 16:00 – 21:00 Uhr

  • Kreatives Programmieren, Live Music Coding und Bühnenshow
  • Kurz-Präsentationen und Networking

Konferenz | Mittwoch, 9. November 2016 | 13:30 – 18:00 Uhr

  • Präsentationen aller Partner aus dem Digitalen Bildungspakt
  • Vorträge, Expertentalks, Projektimpulse, Workshops von und mit Kindern

Expertentalk | Mittwoch, 9. November 2016 | 18:00 – 21:00 Uhr

Als Highlight am Abend treffen sich hochkarätige Akteure der Digitalen Bildungsdebatte, um zu diskutieren, welcher politischen Weichenstellungen es bedarf. Mit dabei sind u. a.:

  • Saskia Esken, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis, Didacta Verband
  • Franz-Reinhard Habbel, Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer, Gesellschaft für Informatik
  • Patrick Meinhardt, Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft
  • Lena-Sophie Müller, Initiative D21 e.V.
  • Sabine Bendiek, Microsoft Deutschland GmbH

Denkanstöße gibt Ralph Müller-Eiselt, Bertelsmann Stiftung, der gemeinsam mit Jörg Dräger das Buch „Die digitale Bildungsrevolution“ veröffentlicht hat.

Moderation: Jan-Martin Wiarda, Wissenschafts- und Bildungsjournalist

Ort der Veranstaltung: Microsoft Berlin | Unter den Linden 17, 10117 Berlin

Registrieren Sie sich bis zum 23. Oktober 2016 für die Teilnahme unter: https://aka.ms/konferenz
Weitere Informationen zum Digitalen Bildungspakt sowie zur Konferenz finden Sie hier.

Die Partner des Digitalen Bildungspaktes sind:

Bündnis für Bildung, Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutschland sicher im Netz, Didacta Verband, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Gesellschaft für Informatik, Initiative D21 e.V., Institute of Electronic Business, Microsoft Deutschland GmbH, Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, 21st Century Competence Center im fjs e.V.

bildungspakt2

„Besser lernen. Für alle!“ – Microsofts Engagement im Bildungswesen

Bildung ist der Schlüssel zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und Erfolg im Beruf. Microsoft engagiert sich mit zahlreichen Bildungsprojekten, Förderprogrammen für Schulen, IT-Plattformen zur Vernetzung von Forschung und Lehre und gezielter Nachwuchsförderung im Technologiebereich seit Jahren für Bildung. Mit der Plattform „Besser lernen. Für alle.“ bündelt Microsoft sein breites Bildungsangebot. Von der frühkindlichen Erziehung im Kindergarten, über die Grundschule bis hin zur Hochschule und beruflichen Weiterbildung: Hier finden Sie Informationen zu allen Stationen des lebenslangen Lernens sowie neuen Medien und modernen Lernkonzepten. Weiterführende Informationen zu Microsofts Engagement im Bildungswesen sind unter aka.ms/besserlernen zu finden. Weitere Informationen über Microsoft Forschung & Lehre finden Sie unter

www.microsoft.de/bildung
www.facebook.com/microsoftbildung
www.twitter.com/msftbildung
www.youtube.com/microsoftbildung
www.microsoft.de/edublog

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*