Startseite ::: Nachrichten ::: „Schwere Erkrankung“ – Staatskanzleichef Hoff leitet kommissarisch das thüringische Schulministerium

„Schwere Erkrankung“ – Staatskanzleichef Hoff leitet kommissarisch das thüringische Schulministerium

ERFURT. Bereits seit Anfang des Monats ist Bildungsministerin Birgit Klaubert krankgeschrieben. Wann sie ihren Dienst wieder aufnehmen kann sei noch offen, hieß es seitens der Landesregierung.

Das Thüringer Bildungsministerium steht derzeit unter der kommissarischen Leitung von Staatskanzleichef und Europaminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke). Grund sei eine schwere Erkrankung von Ressortchefin Birgit Klaubert (Linke), sagte Regierungssprecher Günter Kolodziej.

Staatskanzleichef, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten sowie seit Mitte Januar kommissarischer Leiter des Schulministeriums: Benjamin-Immanuel Hoff (LINKE) hat derzeit viel zu tun. Foto Vincent Eisfeld / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

Staatskanzleichef, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten sowie seit Mitte Januar kommissarischer Leiter des Schulministeriums: Benjamin-Immanuel Hoff (LINKE) hat derzeit viel zu tun. Foto Vincent Eisfeld / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

Klaubert ist seit Anfang des Monats krankgeschrieben. Wann sie ihr Amt wieder aufnehmen kann, ist derzeit unklar. Zur Art der Erkrankung machte die Staatskanzlei keine Angaben. Die «Thüringische Landeszeitung» hatte zuvor berichtet. (dpa)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*