Startseite ::: Nachrichten ::: Hoppla! Bildungsministerium vergisst, Geld für Klassenfahrten einzuplanen – Ministeriumssprecher: „Buchungsfehler“

Hoppla! Bildungsministerium vergisst, Geld für Klassenfahrten einzuplanen – Ministeriumssprecher: „Buchungsfehler“

MAGDEBURG. Im Haushaltsplanentwurf hat das Bildungsministerium von Sachsen-Anhalt die Zuschüsse für Klassenfahrten für 2017 unter den Tisch fallen lassen – sie wurden offenbar schlicht vergessen. Darauf hat die Linke-Fraktion am Mittwoch aufmerksam gemacht. Mit rund zwei Millionen Euro jährlich bezuschusse das Ministerium üblicherweise Teilnehmerbeiträge für Klassenfahrten. «Nach jetziger Planung wird in diesem Jahr kein Cent dafür fließen. Dabei ist dieser Zuschuss wichtig, denn er ermöglicht allen Schülern die Teilnahme an Klassenfahrten», teilte die Linke mit.

Das Bildungsministerium setzt nun auf die regierungstragenden Fraktionen. Ein Ministeriumssprecher sagte dem MDR auf Anfrage, es habe sich um einen Buchungsfehler gehandelt. Das Bildungsministerium habe inzwischen aber signalisiert bekommen, dass die Koalitionsfraktionen zeitnah an einer Lösung des Problems arbeiten wollen. Bildungsminister von Sachsen-Anhalt ist der CDU-Politiker Marco Tullner. N4t / mit Material der dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*