Startseite ::: Pressemeldungen der Bildungsbranche ::: Abitur-App „Cornelsen Clevery“ nominiert für den „German Design Award 2018“

Abitur-App „Cornelsen Clevery“ nominiert für den „German Design Award 2018“

Bei der Entwicklung und Gestaltung digitaler Bildungslösungen hat der Cornelsen Verlag einen weiteren Erfolg zu verbuchen: Die Stiftung Rat für Formgebung nominierte die Abitur-App „Cornelsen Clevery“ zum „German Design Award 2018“. Holger Tuletz, Projektleiter der Smartphone-Applikation für Oberstufenschüler bei Cornelsen, freut sich: „Wer für den German Design Award nominiert ist, hat es geschafft, sich erfolgreich von der Masse abzuheben. Mein herzlicher Dank gilt unserem UX-Designer Manuel Rauch.“ Der „German Design Award“ gehört zu den wichtigsten Designpreisen weltweit und prämiert einzigartige und wegweisende Designkonzepte. Die langjährige Expertise und das strenge Nominierungsverfahren stellen dabei sicher, dass nur die besten Produkte, ihre Hersteller und Gestalter an dem Wettbewerb teilnehmen können. Die Gewinner werden im Februar 2018 auf der Messe „Ambiente“ in Frankfurt bekannt gegeben.

Ob Apple- oder Android-Gerät – mit „Cornelsen Clevery“ können sich Jugendliche kurzfristig und mit Spaß auf Klausuren und das Abitur in Englisch oder Mathematik vorbereiten. Die Anwendung wurde von einem agil arbeitenden Team – bestehend aus UX-Designern, Schulbuch-Redakteuren, Programmierern und Produktmanagern – konzipiert, erschaffen, gestaltet und im April veröffentlicht. Sie wird permanent auf die Bedürfnisse von Abiturienten hin optimiert. Zum Schulstart wird die App um zusätzliche Funktionen und kostenpflichtige Inhalte erweitert. In den Kernfächern zählt jede Klausur und meist bleibt wenig Zeit zum Lernen. Die Abi-App „Cornelsen Clevery“ begleitet Oberstufenschüler ohne Stress und Panik. Hier lernen sie schnell und genau das Richtige. Mit der App haben Jugendliche das lehrplankonforme Abitur-Wissen in gewohnter Schulbuch-Qualität immer dabei und können jederzeit und überall trainieren. Die Abiturienten steuern ihren Lernprozess selbst und entscheiden, welches Thema trainiert wird. Dem Konzept des „Micro Learning“ folgend, werden theoretische Grundlagen in kleinen, übersichtlichen Einheiten vermittelt. Drei Schwierigkeitsgrade stehen bei den Testaufgaben zur Auswahl. Innovative Prüfungsformate und Aufgaben üben, festigen und testen das relevante Abi-Wissen.

„Cornelsen Clevery“ für Android oder iOS in den Stores: cornelsen.de/clevery

 Zum „German Design Award“:

Der „German Design Award“ zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Er zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Vergeben wird er vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere Markenlenker namhafter Unternehmen. Der Preis wird in insgesamt 22 Kategorien ausgeschrieben. german-design-award.com

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*