Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis verbessern: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis verbessern: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

LANDAU. Der Transfer von Forschungserkenntnissen in die Praxis gelingt trotz vielfältiger Bemühungen eher selten. Zahlreiche Forschungsprojekte im Elementar- und Primarbereich werden von Anfang an mit dem Ziel durchgeführt, für die Praxis relevante Erkenntnisse zu gewinnen. Sie verweisen jedoch oft nur kursorisch auf die Relevanz der Ergebnisse für die konkrete Umsetzung in der Grundschule und vorausgehender und nachfolgender Bildungsinstitutionen auf der einen und für die Aus- oder Weiterbildung des Personals auf der anderen Seite. Um diese Lücken zu füllen, diskutieren an der Universität in Landau Experten im Rahmen der 26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft zum Themenkomplex „Grundschulpädagogik zwischen Wissenschaft und Transfer“ die wissenschaftliche Herausforderungen und Ansprüche der Grundschulforschung.

Thematisiert werden zudem die Möglichkeiten des Transfers grundschulpädagogischer Forschung und angrenzender Disziplinen in die Unterrichtspraxis sowie die Erforschung der Bedingungen, damit ein solcher Transfer gelingt.

Als Keynote Speaker werden Prof. Dr. Kurt Reusser von Universität Zürich, Prof. Dr. Frank Lipowsky von der Universität Kassel und Prof. Dr. Cornelia Gräsel von der Bergischen Universität Wuppertal das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. In insgesamt 14 Symposien und 79 Einzelvortragen sowie einer Poster-Session findet eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Tagungsthema statt. Grußworte sprechen am Eröffnungstag die Vizepräsidentin der Universität Koblenz-Landau, Prof. Dr. Gabriele Schaumann und der Bürgermeister der Stadt Landau, Dr. Maximilian Ingenthron.

Die Tagung richtet sich an Wissenschaftler, Lehrkräfte, Studierende und Pädagogische Fachkräfte.

26. Jahres-Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 27. bis 29. September 2017 an der Universität in Landau.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, finden sich unter http://www.grundschulforschung2017.uni-landau.de/

Ein Kommentar

  1. lesen durch schreiben durch hören, Kompetenzorientierung und genderwahn haben es in die Praxis geschafft. toll ist dabei anders.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*