Startseite ::: Autoren Archiv: Redaktion

Autoren Archiv: Redaktion

Feed Abonnement

Kretschmann hintertreibt die Abschaffung des Kooperationsverbots: “Ich habe für eine Sperrminorität gesorgt”

Ließ sich beim Abbau von Lehrerstellen immer weiter herunterhandelt - jetzt wohl auf null: Ministerpräsident Kretschmann. Foto: dicacta

Vorlesen STUTTGART. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat alle Register gezogen, um das Kooperationsverbot von Bund und Ländern im Bildungsbereich zu erhalten. Wenn eine künftige Bundesregierung die Länderzuständigkeit für Schule und Bildung antaste, werde er das zu verhindern wissen, sagte er der «Badischen Zeitung» in Freiburg. «Ich habe für eine Sperrminorität im Bundesrat gesorgt.» Das Kooperationsverbot besagt, dass der Bund keinen Einfluss ... Mehr lesen »

Eisenmann: Geld ist da, aber die Lehrer fehlen – der Arbeitsmarkt ist leergefegt

Sorgt für Empörung unter Grundschullehrkräften: Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen STUTTGART. Jeden fünften Euro steckt das Land in den kommenden beiden Haushaltsjahren in schulische Bildung – nach Angaben des Kultusministeriums so viel wie nie zuvor. Mit den Rekordausgaben werde in die Qualität des Unterrichts investiert, betonte Ressortchefin Susanne Eisenmann (CDU) am Freitag in Stuttgart. Sie ziehe damit Konsequenzen aus den jüngsten Bildungsstudien, die Baden-Württemberg erheblichen Handlungsbedarf bescheinigten, sagte sie im ... Mehr lesen »

Studie: Vermischung von Arbeit und Freizeit verursacht Erschöpfung

Vorlesen BERLIN. Am Abend noch schnell ein paar Klassenarbeiten korrigieren und am Wochenende den Unterricht vorbereiten: Wer Arbeit und Freizeit nicht klar trennt, ist schneller erschöpft und gefährdet sein Wohlbefinden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Zürich, die in der Fachzeitschrift «Business and Psychology» veröffentlicht wurde. Die Vermischung von Beruflichem und Privatem führe dazu, dass sich Arbeitnehmer schlechter erholen ... Mehr lesen »

Meidinger: Der Brandbrief von Saarbrücken beschreibt keinen Einzelfall – an vielen Schulen in Deutschland werden Lehrer bedroht

Immer öfter sind Lehrer offenbar Angriffen ausgesetzt. Foto: gagilas /flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen SAARBRÜCKEN. Dringenden Handlungsbedarf attestiert der Präsident des Deutschen Lehrerverbands (DL), Heinz-Peter Meidinger, der Politik und den Landesregierungen nach den jetzt bekannt gewordenen “unerträglichen Zuständen” an einer Gemeinschaftsschule in Saarbrücken. Das Kollegium hatte in einem Brandbrief an Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) Alarm geschlagen. Angesichts zunehmender Gewalt, Beleidigungen, Drogen- und Alkoholkonsum sowie unzureichender Unterstützung durch das Land könne von geregeltem Unterricht ... Mehr lesen »

G8 wird in Deutschland nunmehr zum Ausnahmefall: Kieler Landtag beschließt Umstellung auf Langsam-Abi

Vorlesen KIEL. Das Turbo-Abi als Bildungsreform ist in Deutschland bald Geschichte. Die Umstellung auf G9 ist jetzt auch in Schleswig-Holstein auf dem Weg. Für ein Festhalten an G8 haben Gymnasien eine so hohe Hürde, dass sie wohl keine Schule nehmen wird. Der Landtag in Kiel hat die flächendeckende Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren an Gymnasien auf den Weg gebracht. ... Mehr lesen »

Jetzt sollen Schulen auch noch mal eben islamistischen Terror verhindern – So funktioniert das nicht!

News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. Foto: Tina Umlauf

Vorlesen Ein Kommentar von News4teachers-Herausgeber ANDREJ PRIBOSCHEK. HANNOVER. Es ist wie immer: Die Politik stellt einen gesellschaftlichen Missstand fest – in diesem Fall: Islamismus und „Neo-Salafismus“ –, und wer hat ihn zu beheben? Die Lehrer. Wie sie das bewerkstelligen sollen, erklärt ihnen eine Broschüre. Die verantwortlichen Politiker sind fein raus, schließlich haben sie das Problem erkannt und gehandelt. Noch besser: ... Mehr lesen »

AfD will Landeszentrale für politische Bildung abschaffen – wegen eines Schulprojekts

Mittlerweile mehr als Schulen bundesweit haben dieses Schild am Eingang hängen. Foto: Bernd Schwabe in Hannover / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen STUTTGART. Das Programm „Schule ohne Rassismus“ ist der baden-württembergischen AfD ein Dorn im Auge. Mit der Initiative unterstütze die Landeszentrale für politische Bildung ein Forum für linksextremen Autoren, meint die AfD-Landtagsfraktion und fordert der „ideologiegeleiteten“ Anstalt gleich alle Landesmittel zu streichen. Bei der Beratung mehrerer Einzeletats im Landtag haben sich die Fraktionen an etlichen Punkten gezofft. Zunächst lieferten sich ... Mehr lesen »

G8 in Schleswig-Holstein bald nur noch mit Drei-Viertel-Mehrheit

Zur Gesamtschule "verkommmen"? Die Schulform Gymnasium. Foto: twicepix / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen KIEL. Das Versprechen zu G9 zurückzukehren hat nach Meinung von Demoskopen entscheidend zu Wahlsieg der CDU in Schleswig-Holstein beigetragen. In den Koalitionsverhandlungen hatte das regierende Jamaika-Bündnis dann zwar einen Kommpromis geschlossen, doch für ein Festhalten an G8 haben Gymnasien eine so hohe Hürde, dass sie wohl keine Schule nehmen wird. Der Landtag in Kiel hat die flächendeckende Rückkehr zum ... Mehr lesen »

Bildungsfinanzbericht: Pro-Kopf-Ausgaben weiter gestiegen – Hamburg liegt vorn

Seit vielen Jahren hält die OECD Deutschland vor, vergleichsweise wenig in Bildung zu investieren. Dabei bleibt allerdings der über die duale Ausbildung erbrachte Anteil der Wirtschaft meist außer Acht. Foto: wfabry / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Rund 64 Milliarden Euro haben Bund Länder und Kommunen im Jahr 2016 für Schulen ausgegeben. Insgesamt sind die Bildungsausgaben gegenüber 2015 damit um Dreieinhalb Prozentpunkte gestiegen. Dem Grünen-Bildungsexperten Kai Gehring reicht das nicht. Die öffentlichen Haushalte haben im vergangenen Jahr mehr in die Bildung investiert. Insgesamt gaben 2016 Bund, Länder sowie Kommunen 128,4 Milliarden Euro aus. Das sind ... Mehr lesen »

„Schulausfall“ ist Aufsteiger des Jahres bei den Suchwörtern aus Niedersachsen

leerer Klassenraum

Vorlesen HAMBURG. Welche Themen haben die Menschen im vergangenen Jahr bewegt? Dafür können die in Internet-Suchmaschinen eingegebenen Begriffe ein Indikator sein. Bei der Suchmaschine Google verzeichnete neben „Landtagswahl“ „Schulausfall“ in Niedersachsen den höchsten Anstieg. «Landtagswahl» und «Schulausfall» sind in Niedersachsen die Google-Suchwörter des Jahres gewesen. Die beiden Begriffe verzeichneten 2017 den höchsten Anstieg bei den Suchanfragen in Niedersachsen, wie Google ... Mehr lesen »