Startseite ::: Nachrichten

Nachrichten

Feed Abonnement

Lehrermangel macht sich bemerkbar: Unterrichtsausfall in Brandenburg auf Höchststand – und jetzt kommt eine Flut von Seiteneinsteigern

Schwupps, da ist der Lehrer weg. Foto: News4teachers

Vorlesen POTSDAM. Trotz neuer Lehrkräfte fallen in Brandenburg täglich Hunderte Unterrichtsstunden aus. Hauptgründe sind steigende Schülerzahlen und Pensionierungen. Nun rächt sich die zu geringe Ausbildung von Lehramtsanwärtern in den vergangenen Jahren. Ob die unlängst beschlossene Erhöhung der Bezüge von Grundschullehrern den Mangel beseitigen wird, daran gibt es Zweifel.  Brandenburgs Landesregierung ist vom angekündigten Abbau der Unterrichtsausfälle an den Schulen noch ... Mehr lesen »

Marode Gebäude, schmutzige Toiletten, veraltete Materialien: Schüler streiken für bessere Schulen

Vor der Demo wurden fleißig Transparente beschriftet. Foto: Bündnis Unsere Zukunft erkämpfen

Vorlesen KASSEL. Teffpunkt um 9 Uhr vor dem Rathaus: Laut, bunt und mit Särgen aus Pappe – so haben Schüler im hessischen Kassel während der Unterrichtszeit für eine bessere Bildung demonstriert. Die Stadt weist die Kritik an ihrer Schulpolitik zurück. Hunderte Schüler haben in Kassel den Unterricht ausfallen lassen und vor dem Rathaus gegen den Verfall ihrer Schulen demonstriert. Das ... Mehr lesen »

“Als erstes Zeichen echter Wertschätzung”: GEW und GdP fordern Weihnachtsgeld für Beamte in Niedersachsen

Gemein: Die Redaktion instrumentalisiert sogar Tiere, um bei den Lesern Mitgefühl zu wecken. Foto: Randy Robertson / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen HANNOVER. Weihnachtsgeld für alle Beamten in Niedersachsen fordern die Gewerkschaft der Polizei (GdP) und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Um die politischen Akteure für diese Forderung zu sensibilisieren, übergaben der GdP-Landesvorsitzende Dietmar Schilff und die GEW-Landeschefin Laura Pooth am Montag einen symbolischen Wunschzettel an Vertreter der Landesregierung und der Fraktionen. «Die verbeamteten Lehrkräfte erwarten von der neuen Landesregierung ... Mehr lesen »

Lehrerin lässt Unterricht für Nebentätigkeit ausfallen: Gericht kassiert Kündigung (denn: Abmahnung hätte auch gereicht)

Nicht immer ist eine fristlose Kündigung rechtens. Foto: Florentine / pixelio.de

Vorlesen KÖLN. Lässt ein Lehrer zwei Stunden ausfallen, um einer Nebentätigkeit nachzugehen, verstößt er gegen seine Pflichten. Deswegen darf der Arbeitgeber ihm aber nicht direkt kündigen. Stattdessen muss er zunächst eine Abmahnung aussprechen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichtes Köln (Az.: 11 Sa 111/16), wie der Deutsche Anwaltverein mitteilt. Die Klägerin in dem Fall war eine stellvertretende Schulleiterin ... Mehr lesen »

Experten: Mangel an qualifizierten Berufsschullehrern gefährdet die duale Ausbildung

Ausbildung der Zukunft: im Betrieb digital und in der Berufsschule analog? Bundeswirtschaftsministerin Zypriess fordert erhebliche Anstrengungen, damit es nicht soweit kommt. Foto: Arbeitgeberverband Gesamtmetall / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen ESSEN/FLENSBURG. Das Jahr mit dem KMK-Themenschwerpunkt berufliche Bildung neigt sich dem Ende zu. Tatsächlich hat die Konferenz einige Beschlüsse gefasst um die berufliche Bildung und die schulische Berufsorientierung zu verbessern. Nach Meinung von Fachleuten gehen diese allerdings größtenteils am Problem vorbei, denn es mangele vor allem an qualifizierten Fachlehrern. Mit Seiteneinsteigern sei das Problem nicht lösen. Deutsche Berufsschulen haben ... Mehr lesen »

Arsen in Tierpräparaten: Die Gefährdung ist unklar – längst nicht alle sind untersucht

Ausgestopfte Gämse. Foto: Dominik Hundhammer / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Ein Großteil der ausgestopften Tiere an Schulen ist stark mit Gift belastet, hatte eine Studie schon vor einigen Jahren ermittelt. Schüler dürften nicht mit ihnen in Berührung kommen. Die Städte gehen indes auch in Bayern unterschiedlich mit dem Problem um. Nicht alle ausgestopften Tiere in bayerischen Schulen sind auf das giftige Arsen hin untersucht worden, ergab jetzt eine ... Mehr lesen »

GEW fordert von Schwarz-Gelb nach IGLU, Grundschulen besser zu unterstützen – und drängt auf A13 für alle

Vorlesen DÜSSELDORF. Die GEW Nordrhein-Westfalen vermisst im Schuletat des Landeshaushaltsentwurfs für das kommende Jahr finanzielle Weichenstellungen in zentralen schulpolitischen Reformfeldern. Die von der Regierungskoalition angekündigten großen Veränderungen finden, so die Klage der nordrhein-westfälischen Bildungsgewerkschaft, dort noch keine Berücksichtigung. Dadurch würden dringend notwendige Maßnahmen – von der Lehrerversorgung bis zur Inklusion – zulasten von Schülern und Lehrern auf die lange Bank ... Mehr lesen »

Spaenle für bundesweit vergleichbare Prüfungen an Mittelschulen – aber gegen eine Bundeszuständigkeit in der Bildung

Vorlesen MÜNCHEN. Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) kann sich auch bei den Prüfungen zum mittleren Schulabschluss bundesweit vergleichbare Aufgabenformate vorstellen. «Wir brauchen höhere Verlässlichkeit und Vergleichbarkeit», sagte Spaenle in München. Im Bereich des Abiturs sei das schon geschehen. Seit diesem Jahr wählen alle Bundesländer für das Abi aus einem gemeinsamen Aufgabenpool bestimmte Prüfungsbestandteile aus. Der Freistaat hatte schon 2014 mit ... Mehr lesen »

Neue Philologen-Chefin zu IGLU und PISA: „Genug gejammert, Zeit zu handeln: Berufsbegleitende, nachhaltige Lehrerfortbildungen sind notwendig!“

Vorlesen BERLIN. „Spätestens seit TIMSS wissen wir: Wir brauchen gute und nachhaltige Lehrerfortbildung! Das bestätigt jede PISA- und auch die aktuelle IGLU-Studie. Seit mehr als 20 Jahren sind die Länder aufgerufen, Lehrerfortbildung in ausreichendem Maße sowie in guter Qualität bereitzustellen und es den Lehrkräften zu ermöglichen, unkompliziert daran teilzunehmen! Das ist nicht passiert!“, sagte die neue Bundesvorsitzende des Philologenverbands, Prof. ... Mehr lesen »

KMK-Präsidentin Eisenmann zu IGLU: “Uns ist klar, dass wir darauf reagieren müssen”

Vorlesen BERLIN. Angesichts teils schlechter Leseleistungen der Grundschüler in Deutschland wollen die Bundesländer ihre Förderprogramme verbessern. «Uns ist klar, dass wir darauf reagieren müssen», sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Baden-Württembergs Bildungsministerin Susanne Eisenmann (CDU), in Berlin am Rande der letzten KMK-Sitzung in diesem Jahr. Die Ergebnisse der jüngsten Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) seien «schlicht schlecht». Laut der Studie stieg der Anteil der ... Mehr lesen »