Startseite ::: Nachrichten

Nachrichten

Feed Abonnement

„Schulnote 5“ – Schülerbeirat lässt neue Oberstufe durchfallen (im Gegensatz zu den Lehrerverbänden)

Vorlesen STUTTGART. Wie ihre neue Oberstufe aussehen soll, haben die Schüler aus der Zeitung erfahren. Der Schülerbeirat quittiert die Reform mit der «Note 5». Die Vertreter sehen die Allgemeinbildung in Gefahr. Wer an Mathe und Deutsch als Leistungsfach rüttelt, gefährdet nach Ansicht des Landesschülerbeirats die Studierfähigkeit der Abiturienten. Die Schüler kritisierten die Oberstufenreform der Kultusministerin und gaben ihr die «Note ... Mehr lesen »

Stelle zwar formell besetzt, Stelleninhaber aber monatelang in der Einführung: Seiteneinsteiger-Regelung belastet Schulen, sagt die GEW

Vorlesen LEIPZIG. In Sachsen fehlen Lehrer – wie in anderen Bundesländern auch. Nun behilft man sich im Freistaat mit Seiteneinsteigern – wie in anderen Bundesländern auch. Doch eine besondere sächsische Regelung hat nach Ansicht der Gewerkschaft GEW so ihre Tücken. Die Gewerkschaft GEW kritisiert Sachsens Strategie im Kampf gegen den Lehrermangel. Die Seiteneinsteiger-Regelung führe am Anfang des Schuljahres zu einer ... Mehr lesen »

Reizgas auf der Schultoilette löst Großeinsatz in Grundschule aus – Täter (11) ermittelt

Vorlesen BERLIN. Auf der Toilette einer Grundschule in Berlin Treptow-Köpenick ist am Freitagmorgen Reizgas versprüht worden. Wer macht sowas? Und warum? Die Polizei Berlin konnte den Täter schnell ermitteln: Ein Schüler. Wegen Reizgas auf der Schultoilette mussten 20 Grundschüler am Freitagmorgen in Berlin Treptow-Köpenick von Rettungskräften behandelt werden. Sie litten unter Augen- und Atemwegsreizungen. Neben den 8- bis 13-jährigen Kindern ... Mehr lesen »

Die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland ist so niedrig wie seit 25 Jahren nicht – und EU-weit beispiellos

Vorlesen WIESBADEN. Riesenerfolg auch für das Bildungssystem in Deutschland: 2016 erreichte die Jugenderwerbslosenquote in Deutschland mit 7,1 % ihren niedrigsten Stand seit Beginn der 1990er Jahre. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war das EU-weit der niedrigste Anteil. „Die Jugenderwerbslosenquote liegt mit 18,7 % in der EU insgesamt auf hohem Niveau, in einzelnen Mitgliedstaaten sogar noch erheblich höher. In ... Mehr lesen »

Philologenchef wird Kultusminister: Haubitz soll auf Kurth folgen – bleibt aber parteilos

Das Personalkarussell der sächsischen Regierung dreht sich. Am kommenden Montag soll Frank Haubitz als Kultusminiter ins gemeinsame Gebäude von Finanz- und Kultusministerium einziehen. Foto: Heinz-Josef Lücking / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen DRESDEN. Den Seiteneinstieg in den Schuldienst sieht er kritisch. Längerem gemeinsamen Lernen nach der vierten Klasse erteilt er eine Absage. Schulleiter und Lehrer sollen mehr Freiheiten erhalten. CDU-Mitglied wolle er auch nicht werden. Schon bei seiner Vorstellung setzte Sachsens designierter Schulminister Frank Haubitz Pflöcke. Doch auf den parteilosen Nachfolger der streitbaren Brunhild Kurth warten große Probleme. Sachsens neuer Kultusminister ... Mehr lesen »

Erster Erfolg für klagende Lehrer: Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte

Fällt bald das Streikverbot für beamtete Lehrer? Dass das Bundesverfassungsgericht mündlich über die Beschwerden der Kläger verhandeln will, gilt schon als Erfolg. Foto: Richard Huber / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen KARLSRUHE. Lehrer üben als Beamte keine hoheitliche Tätigkeit aus. Ein Streikverbot sei damit zumindest unverhältnismäßig und nicht mit völkerrechtlichen Vorgaben zu vereinbaren. Auf diese Begründung stützen sich im Wesentlichen vier Verfassungsbeschwerden, über die das Bundesverfassungsgericht bald mündlich verhandeln will. Lehrer aus mehreren Bundesländern rütteln vor dem Bundesverfassungsgericht am Streikverbot für Beamte. Ein erster Erfolg ist, dass über ihre vier ... Mehr lesen »

Spätere Einschulung: Gebauer will Rechte von Eltern stärken

Einschulung

Vorlesen DÜSSELDORF. Eltern in Nordrhein-Westfalen, die ihr sechsjähriges – in einigen Fällen fünfjähriges – Kind noch nicht für schulreif halten, haben es schwer: Nur wenn ein schulärztliches Gutachten erhebliche gesundheitliche Gründe bescheinigt, ist ein Zurückstellung möglich. Nun will Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) die spätere Einschulung erleichtern. Künftig werden auch von Eltern vorgelegte therapeutische Stellungnahmen bei der Entscheidung berücksichtigt. Nordrhein-Westfalens Schulministerin ... Mehr lesen »

Cybermobbing trifft besonders ältere Kinder und Jugendliche – Schulen können die Gefahr verringern

Die Grenzen zwischen Sexting und Cybermobbing sind fließend. Foto: ©Pro Juventute / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Mit steigendem Alter gewinnt das Internet an Attraktivität für Kinder und Jugendliche – vor allem die älteren schätzen die Kommunikationsmöglichkeiten, die es bereithält. Doch soziale Netzwerke und Kurznachrichtendienste bieten auch eine Plattform für Cybermobbing und Hate Speech. Lehrkräfte sollten sich dieser möglichen Probleme bewusst sein und Schulen über Konzepte der Prävention und Intervention verfügen. In Anlehnung an die ... Mehr lesen »

Gericht entscheidet: Kind mit Diabetes bekommt Schulbegleitung für den Sportunterricht

Vorlesen DRESDEN. Ein Kind mit Diabetes kann Anspruch auf Schulbegleitung für den Sportunterricht haben. Auf diese Weise soll bei einer Entgleisung des Blutzuckers die Intervention gesichert werden. Die Kosten für die Begleitung muss die Krankenkasse übernehmen, entschied das Sozialgericht Dresden (Az.: S 18 KR 654/17 ER), wie die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Der Fall: Das Mädchen erkrankte an ... Mehr lesen »

Rituelle Fußwaschungen verboten, Vollverschleierung (meistens) erlaubt – Uni Hamburg erlässt „Glaubens-Kodex“

Ein rituelle Fußwaschung - wie die Fußwaschung Christi nach dem letzten Abendmahl - wäre in der Hamburger Uni verboten. (Gemälde aus dem 18. Jahrhundert). Foto: Wikimedia Commons

Vorlesen HAMBURG. In einem «Raum der Stille» können Studenten an der Uni Hamburg ihren Glauben ausüben. Dies aber reichte nicht allen. Forderungen, Seminare nach Gebetszeiten auszurichten, standen etwa im Raum. Grund genug für die Uni-Spitze, grundlegende Fragen der Religionsausübung zu klären. Dürfen Studentinnen in den Prüfungen verschleiert sein? Sollen sich Vorlesungen nach den Gebetszeiten von Muslimen richten? Darf in einem ... Mehr lesen »