Startseite ::: Politik

Politik

Feed Abonnement

Neue Philologen-Chefin zu IGLU und PISA: „Genug gejammert, Zeit zu handeln: Berufsbegleitende, nachhaltige Lehrerfortbildungen sind notwendig!“

Vorlesen BERLIN. „Spätestens seit TIMSS wissen wir: Wir brauchen gute und nachhaltige Lehrerfortbildung! Das bestätigt jede PISA- und auch die aktuelle IGLU-Studie. Seit mehr als 20 Jahren sind die Länder aufgerufen, Lehrerfortbildung in ausreichendem Maße sowie in guter Qualität bereitzustellen und es den Lehrkräften zu ermöglichen, unkompliziert daran teilzunehmen! Das ist nicht passiert!“, sagte die neue Bundesvorsitzende des Philologenverbands, Prof. ... Mehr lesen »

Kultusminister wollen mehr Fremdsprachen an Berufsschulen und die Digitalisierung voranbringen

Sorgt für Empörung unter Grundschullehrkräften: Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen BERLIN. Der tiefe Graben zwischen Befürworten und Gegnern des Kooperationsverbots unter den Ländern bleibt wohl auch nach ihrer Amtszeit als KMK-Päsidentin bestehen. Doch auch wenn Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann selbst gegen eine Aufhebung ist, forderte sie vor der letzten Sitzung des Gremiums unter ihrer Leitung vom Bund mehr Verlässlichkeit in Sachen Bildung, nicht zuletzt, angesichts der Posse um die ... Mehr lesen »

Ein Armutszeugnis für die Bildungspolitik: In 15 Jahren hat sich bei der Förderung schwacher Schüler praktisch nichts getan

News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. Foto: Tina Umlauf

Vorlesen Eine Analyse von News4teachers-Herausgeber ANDREJ PRIBOSCHEK. BERLIN. Schon wieder heißt es: „Daumen runter für Deutschlands Grundschulen!“ So jedenfalls betitelt die Deutsche Presseagentur ihre Berichterstattung zur heute erschienenen IGLU-Studie. Tatsächlich dümpeln die Leistungen der deutschen Schüler, getestet worden waren diesmal Viertklässler, in der Schlüsselkompetenz Lesen wieder nur im internationalen Mittelfeld. Schuld daran sind allerdings nicht die (Grund-)Schulen. Verantwortlich ist eine ... Mehr lesen »

Islamischer Religionsunterricht: Lorz setzt türkischen Verband Ditib jetzt unter Druck – GEW begrüßt das

ucht händeringend Grundschullehrer: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Hesssisches Kultusministeriums

Vorlesen WIESBADEN. Zweifel an einer reibungslosen Zusammenarbeit mit dem Moscheeverband gibt es schon länger. Um auch künftig mit ruhigem Gewissen islamischen Religionsunterricht an Hessens Schulen anbieten zu können, setzt Kultusminister Lorz Ditib nun unter Druck. Die GEW Hessen sieht ihre Sorge vor einer möglichen Einflussnahme des türkischen Staats nach einem Gutachten als bestätigt an. Die hessische Landesregierung stellt die Zusammenarbeit ... Mehr lesen »

Dem neuen Kultusminister Tonne bereitet der Lehrermangel an Grundschulen Kopfschmerzen – er lässt jetzt bessere Vergütung prüfen

Niedersachsens designierter Kultusminister Grant Hendrik Tonne. Foto: Martina Nolte / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen HANNOVER. Der neue niedersächsische Kultusminister will sein Haus «pragmatisch und unideologisch» führen. Vor den Bildungsexperten der Landtagsfraktionen kündigte der SPD-Politiker Reformen an. In seinem Vortrag habe Konkretes gefehlt, bemängelten Kritiker. Mit einem Mix aus Maßnahmen will der neue Kultusminister Grant Hendrik Tonne in Niedersachsen den Unterrichtsausfall an den Schulen bekämpfen. Es gehe darum, sehr intensiv um jede Lehrkraft zu ringen, ... Mehr lesen »

SPD-Vorstoß für eine Bürgerversicherung: Beamtenbund zeigt sich entsetzt – und sieht sogar den Staat bedroht

Privatversicherte haben beim Arztbesuch so manche Privilegien. Foto: pixabay

Vorlesen BERLIN. Die SPD hat die Einführung einer einheitlichen „Bürgerversicherung“ auf die Tagesordnung einer möglichen großen Koalition in Berlin gesetzt – der Deutsche Beamtenbund (dbb) zeigt sich entsetzt. „Wir werden jedem Versuch entgegentreten, Versorgung und Rente, Beihilfe, PKV und gesetzliche Krankenversicherung in einen Topf zu werfen“, sagte der Bundesvorsitzende des gewerkschaftlichen Dachverbandes, Ulrich Silberbach. „Wer das bewährte eigenständige und verfassungsrechtlich ... Mehr lesen »

Wie ein Weihnachtswunder: Die GEW demonstriert für Höhergruppierungen von Grundschullehrern – und binnen zwei Tagen scheinen sich alle Wünsche zu erfüllen

Oh du fröhliche ... Weihnachten in Berlin. Foto: yeowatzup / flickr CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Noch am Montag machte der Vorwurf „Wortbruch“ in Berlin die Runde. Hunderte GEW-Mitglieder demonstrierten in der Bundeshauptstadt gegen einen „Stillstand“ bei der Höhergruppierung von erfahrenen Grundschullehrern auf A13/E13 – die sei versprochen worden, werde aber (anders als bei neu-eingestellten Kollegen) auf die lange Bank geschoben. Heute kam dann offenbar die Wende. „Erfreut nimmt die Bildungsgewerkschaft zur Kenntnis, dass ... Mehr lesen »

Eisenmann will Schulversuche auf den Prüfstand stellen – beendet aber das Modell “Notenfreie Grundschule” ohne viel Federlesens

Vorlesen STUTTGART. Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will die zahlreichen Schulversuche im Land auf den Prüfstand stellen. Es existiere mit rund 140 Modellversuchen im Land ein «munteres Sammelsurium», das zum Teil gar keiner Evaluation unterliege, sagte Eisenmann in Stuttgart. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) pflichtete Eisenmann bei: «Dass das Kultusministerium das mal durchlüftet, findet meine volle Unterstützung.» Eisenmann erläuterte, wenn eine Analyse zeige, dass ... Mehr lesen »

Kretschmann eröffnet ein MINT-Gymnasium für Hochbegabte – Zugang nur über eine Aufnahmeprüfung

Ließ sich beim Abbau von Lehrerstellen immer weiter herunterhandelt - jetzt wohl auf null: Ministerpräsident Kretschmann. Foto: dicacta

Vorlesen STUTTGART. Nicht nur schwache Schüler brauchen besondere Förderung, sondern auch starke: Die grün-schwarze Landesregierung von Baden-Württemberg will dem jetzt mit einem MINT-Exzellenz-Gymnasium Rechnung tragen. Bei der Wirtschaft kommt das gut an. Hochbegabte Kinder in Baden-Württemberg sollen ihr Fähigkeiten an einem geplanten MINT-Exzellenz-Gymnasium entfalten können. In Bad Saulgau sollen sie in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) besonders gefördert werden. ... Mehr lesen »

Prien rückt Grundschulen in den Fokus íhrer “Bildungsoffensive” – aber nicht A13 für Grundschullehrer

Vorlesen KIEL. Mehr Unterricht an den Grundschulen, fast 400 zusätzliche Lehrerstellen und 75 weitere Referendarsplätze – das sind einige Schwerpunkte der «Bildungsoffensive» in Schleswig-Holstein. Und für Schulen in sozialen Brennpunkten sind Extra-Hilfen geplant. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat ihre angekündigte «Bildungsoffensive» vorgestellt. «Wir investieren massiv in Bildung und damit in die Zukunft unseres Landes», sagte Prien in Kiel. Der ... Mehr lesen »