Startseite ::: Thema des Tages

Thema des Tages

Feed Abonnement

Rückkehr zu G9 in Bayern: Die Reform steht – Kabinett und CSU Fraktion (fast) einig

Ließ schon früher seine Sympathien für G9 erkennen: Ministerpräsident Horst Seehofer. Foto: Ailura / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Am Samstag traf sich der von Ministerpräsident Horst Seehofer eingesetzte Kabinettsausschuss, zur Rückkehr zum neunjährigen Abitur mit Mitgliedern der CSU-Fraktion. Laut Teilnehmern konnte dabei eine Einigung erzielt werden, Details blieben allerdings noch offen. Am 5. April soll die CSU-Fraktion das Zurück zum G9 endgültig beschließen. Noch ist also die Reform nicht in trockenen Tüchern, dennoch forderte jetzt die ... Mehr lesen »

Grünen-Chef Özdemir fordert auf dem Deutschen Schulleiterkongress: Brennpunkt-Schulen besser ausstatten!

Vorlesen DÜSSELDORF. Integration braucht Bildung! Dass dieser Grundsatz stimmt, streitet heute keiner mehr ab. Diskussionen gibt es jedoch um die Frage, wie eine erfolgreiche Integration von Flüchtlings- und Migrantenkindern durch Bildung gelingen kann. Cem Özdemir, Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen,  referiert über diese Frage auf dem Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf. Wir sprachen mit ihm am Rande des Kongresses. Schulen spielen bei ... Mehr lesen »

Nach Brandbrief und Überlastungsklagen – SPD-Fraktion in Hessen fordert mehr Unterstützung vom Land für Grundschullehrer

Mit einem Brandbrief machen die Verbände auf die Situation der Schulen aufmerksam. Foto: Al Bee / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Angesichts massiver Überlastungsklagen hessischer Grundschullehrer hat die SPD-Landtagsfraktion mehr Unterstützung für die Pädagogen vom Land gefordert. Die Aufgaben für die Lehrer hätten um ein Vielfaches zugenommen, sagte der bildungspolitische Sprecher, Christoph Degen, am Donnerstag in Wiesbaden. Die Schüler brächten immer unterschiedlichere Voraussetzungen mit, etwa bei den Deutschkenntnissen und der Sozialkompetenz. Viele Lehrer seien mit den Kräften am Ende, ... Mehr lesen »

In Zeiten des Lehrermangels! Eisenmann schickt Junglehrer über die Sommerferien in die Arbeitslosigkeit – bezahlen wäre „zu teuer“

Will "Schreiben nach Gehör" aus den Grundschulen verbannen: Baden-Württembergs Kultusministerin Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen STUTTGART. Einfach zu teuer: Baden-Württembergs Kultusministerin Eisenmann verweigert die Beschäftigung fertiger Referendare in den Sommerferien mit Blick auf die Landeskasse. Die müssen sich für die Zeit arbeitslos melden. Die Opposition findet das arrogant. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will weiterhin die Verträge ausgebildeter Referendare vor den Sommerferien auslaufen lassen und die Junglehrer dann sechs Wochen später ins Beamtenverhältnis übernehmen. «Wir werden ... Mehr lesen »

Junge Mittel- und Osteuropäer stehen mit großer Mehrheit fest zur EU, Einstellung zur Einwanderung aber trennt sie

Das Erasmus-Programm der EU hilft nicht nur Studenten, ins Ausland zu kommen. Foto: veschiedene Wikimedia Nutzer / Wikimedia Commons

Vorlesen GÜTERSLOH. Finanz- und Wirtschaftskrise, drohender „Grexit“, Flüchtlingsfrage, „Brexit“ – und immer wieder anti-europäische und nationalistische Töne aus verschiedenen Teilen Europas: Die EU ist unter Dauerbeschuss. Doch eine Mehrheit der jungen Menschen in Mittel- und Osteuropa steht hinter ihr und schätzt sie vor allem als Friedensgarant. Dies hat eine Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung ergeben. In Puncto Einwanderung allerdings ... Mehr lesen »

Das ist die Weltlehrerin des Jahres: Die Kanadierin Maggie Mac Donnell unterrichtet Eskimokinder – Deutsche unter den Top 10

Der Preis ist mit einer Million Dollar dotiert, höher als der Literaturnnobelpreis. Foto: Global Teacher Prize.

Vorlesen GESCHER. Auch ein Live-Stream im Rathaus der westfälischen Gemeinde Gescher zur Preisverleihung in Dubai hat am Ende nichts genützt: Bis unter die Top 10 hat es Marie-Christine Ghanbari geschafft. Den wertvollen Welt-Lehrer-Preis aber bekommt eine Frau aus Kanada. Wie die Pädagogin aus dem Münsterland hat Maggie Mac Donnell außergewöhnliches für ihren Berufsstand geleistet. Der mit einer Million US-Dollar dotierte ... Mehr lesen »

Staatsfeind im Schuldienst – „Reichsbürger“ von Essener Berufsschule suspendiert

Nach Ansicht der Reichsbürger besteht das Deutsche Reich noch immer fort. Foto: Marineschule Mürwik / Wikimedia Commons [Public domain]

Vorlesen ESSEN. Bis vor Kurzem waren den meisten Deutschen Reichsbürger – wenn überhaupt –  vorwiegend als exotische, eher harmlose Spinner geläufig. Erst im Oktober 2016 geriet die Szene stärker in die Öffentlichkeit, als bei einem Schusswechsel mit einem Reichsbürger zwei Polizisten verletzt und ein weiterer getötet wurde. Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat an. Mit einer Tätigkeit im ... Mehr lesen »

Philologen in Schleswig-Holstein wollen zurück zu G9 – SPD: Störung des Schulfriedens

Zur Gesamtschule "verkommmen"? Die Schulform Gymnasium. Foto: twicepix / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen RENDSBURG. G9 statt G8 – das wollen die Gymnasiallehrer. Die Kürzung der Schulzeit bis zum Abi hat aus ihrer Sicht nichts Gutes gebracht. Auf ihrem Jahreskongress kritisiert der Philologenverband auch eine Angleichung zwischen Gymnasien und Gemeinschaftsschulen. Die Lehrer an den Gymnasien in Schleswig-Holstein haben sich deutlich für eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahren ausgesprochen. Alle Erfahrungen der letzten ... Mehr lesen »

GEW fordert: Schulleiter endlich angemessen bezahlen – Gemeindetag hält ein Plus von 1.000 Euro im Monat für nötig

Schulleiterstellen sind wenig beliebt unter Lehrern. (Foto: Simon Brown/Flickr CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Mit Personal und Budgets für außerschulische Angebote jonglieren, das Kollegium motivieren und nach außen netzwerken – die Tätigkeiten von Schulleitern gleichen denen eines Unternehmers. Doch die Bezahlung lässt aus Sicht von Lehrerverbänden seit Jahren zu wünschen übrig. Die GEW Baden-Württemberg schlägt deshalb jetzt Alarm. Die Lehrergewerkschaft wirft der grün-schwarzen Koalition vor, die versprochenen Verbesserungen für die Arbeit von ... Mehr lesen »

Vom Bauernsohn im Jemen zum Weltenerklärer im Web: Hashem Al-Ghaili bringt einem Millionenpublikum Wissenschaft nahe

Hashem Al-Ghaili ist mit seiner Facebook-Seite extrem erfolgreich (Screenshot).

Vorlesen BREMEN. 7,6 Millionen Menschen haben «Gefällt mir» geklickt: Hashem Al-Ghaili vermittelt Wissenschaft nicht im Hörsaal, sondern auf Facebook und YouTube. Derzeit studiert der junge Mann in Bremen. Sein Grundsatz: Alles geht, nur «postfaktisch» nicht. «Die künstliche Gebärmutter» ist der Titel eines der umstrittensten Videos auf Hashem Al-Ghailis Facebookseite (hier geht’s hin). Rund 30 Millionen Mal wurde das Video geklickt, ... Mehr lesen »