Startseite ::: Thema des Tages

Thema des Tages

Feed Abonnement

Bildung und Forschung – Was wollen die Parteien?

Herzstück der deutschen Demokratie: der Bundestag. (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger)

Vorlesen BERLIN. Das deutsche Bildungssystem gehört zu den besseren in der Welt, aber längst nicht alles ist gut. Vom Kindergarten bis zum Uni-Abschluss oder zur Meisterprüfung: Die Parteien legen dafür im Wahlkampf teilweise sehr unterschiedliche Pläne vor. «Beste Schulen» (SPD), «gute Bildung» (Linke), «beste Bildung und Ausbildung» (CDU/CSU) oder gar «weltbeste Bildung» (FDP): In ihren Programm-Überschriften versprechen die Parteien, dass ... Mehr lesen »

Das Modell „Zum Kultusminister machen wir eine Lehrerin“ hat offenbar ausgedient – CDU nominiert Unternehmer-Funktionärin

Mit dieser Website präsentiert sich die Kandidatin im Netz. Screenshot

Vorlesen HANNOVER. Das Kultusministerium wird von einer Lehrerin geführt (ausnahmsweise auch mal von einem Lehrer) – hieß es früher zumeist. Das Modell hat in Deutschland allerdings langsam ausgedient. Alle Berufungen an die Spitze einer Bildungsverwaltung aus diesem und dem vergangenen Jahr trafen berufsfremde Politikerinnen (ausnahmsweise auch mal Politiker). Keine einzige Pädagogin (auch kein Pädagoge) war darunter. Der womöglich neueste Trend ... Mehr lesen »

Befragung in Berlin – im Auftrag der Senatsverwaltung: Lehrkräfte sollen ihre sexuelle Orientierung angeben

Wen lieben Sie denn, lieber Lehrer? Foto: Dean McCoy / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. In den Kollegien der Berliner Schulen wird derzeit eine wissenschaftliche Befragung durchgeführt, die die die Situation von homo- und bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Jugendlichen erfassen soll. Und die sorgt jetzt für Empörung: Denn Lehrkräfte werden dabei auch ausdrücklich nach ihrer eigenen sexuellen Orientierung und nach ihren Einstellungen zu sexueller Vielfalt gefragt. Die CDU fordert Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ... Mehr lesen »

GEW trommelt für höhere Gehälter für Grundschullehrer – jetzt auch mit dem Argument, sogar Seiteneinsteiger verdienen mehr

Hand mit Geldscheinen

Vorlesen POTSDAM. Grundschullehrer sind bundesweit rar, sodass immer mehr Seiteneinsteiger in den Lehrerberuf aufgenommen werden. Die Bezahlung geht dabei allerdings aus Sicht der Gewerkschaft völlig durcheineinander. Immerhin: Beim Brandenburger Bildungsministerium stößt die GEW schon mal auf offene Ohren. Unter dem Motto «Auf den Anfang kommt es an» will die Gewerkschaft GEW für eine höhere Bezahlung von Grundschullehrern mobilisieren. Derzeit würden die ... Mehr lesen »

Gregor Iwanoffs Vlog: Die drei Dinge, die uns wirklich gesund machen

Vorlesen KÖLN. „Glücklichsein ist eine Entscheidung. Glücklichsein ist eine Übung, die wir täglich machen müssen. Wie fast alles Schöne im Leben, kostet das Kraft. Doch der Einsatz wird unendlich belohnt.“ Das meint einer, der es wissen muss: Gregor Iwanoff, Lehrer für Deutsch, Sport und Politik an einem Kölner Gymnasium. Gregor erklärt uns die Welt aus seiner Sicht –  in einer ... Mehr lesen »

Bildungsrepublik – die Presseschau: Von zu alten Lehrern, die sich komische Namen merken müssen, und der Klage einer müden Mutter

Bildungsrepublik - die Presseschau

Vorlesen DÜSSELDORF. News4teachers berichtet tagesaktuell über alle wichtigen Ereignisse im Bereich Bildung – nachrichtlich geht Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, nichts verloren, wenn sie unser Angebot regelmäßig nutzen. Immer wieder aber stoßen wir bei unserer Recherche auf lesenswerte Storys in anderen Medien, die Hintergründe beleuchten, Beteiligte vorstellen und/oder die öffentliche Meinung besonders prägen. Solche möchten wir Ihnen in unserer neuen ... Mehr lesen »

AfD-Chef Gauland fordert ein neues Geschichtsbild für Deutschland – „Wir haben das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen“

Teilt gerne aus: AfD-Vize Alexander Gauland. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Jetzt kann zumindest keiner mehr behaupten, er hätte es nicht gewusst. In einer bislang weitgehend unbeachteten Rede hat AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland ein neues Geschichtsbild für Deutschland gefordert. „Man muss uns diese zwölf Jahre nicht mehr vorhalten. Sie betreffen unsere Identität heute nicht mehr. Und das sprechen wir auch aus. Deshalb haben wir auch das Recht, uns nicht nur ... Mehr lesen »

Bildungsbarometer: Digitale Revolution an Schulen würde auf fruchtbaren Boden fallen

Bald geht's los: Die digitale Revolution erreicht die Schulen in Deutschland. Foto: Lucélia Ribeiro / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. 81 Prozent der Deutschen befürworten jährliche verbindliche Fortbildungen für Lehrer zu Digital- und Medienkompetenzen. Zwei Drittel wollen, das der Bund jeden Schüler an weiterführenden Schulen mit einem Laptop oder Computer ausstatten soll. Das die Digitalisierung der deutschen Schulen nicht recht in Schwung kommt liegt offenbar nicht am Widerstand der Bevölkerung, legt das aktuelle Bildungsbarometer des Ifo-Instituts nah. Die ... Mehr lesen »

Landesrechnungshof wirft Lehrern in NRW vor, zu viele Überstunden abgerechnet zu haben – „in großem Umfang“

Insgesamt neun Millionen Euro sollen Lehrkräfte in NRW zu viel erhalten haben - allein in einem Schuljahr. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Vorlesen DÜSSELDORF. Der Landesrechnungshof Nordrhein-Westfalen hat den Lehrern im Land vorgeworfen, sie hätten sich zu Unrecht in großem Umfang Überstunden bezahlen lassen. Das berichtet die Rheinische Post. „Mehr als ein Drittel der abgerechneten Mehrarbeitsstunden hätte nicht vergütet werden dürfen“, stellte Landesrechnungshof-Präsidentin Brigitte Mandt laut Bericht fest. Ein erheblicher Teil der Mehrarbeit sei angeblich für Unterrichtstätigkeiten während der Ferien abgerechnet worden. ... Mehr lesen »

Lehrerverbände fordern nach OECD-Vergleich: A13 für alle, bessere Arbeitsbedingungen, kleinere Klassen

Auch eine Lösung ... Bildungsdemonstration in Potsdam 2009. Foto: Freenerd / Flickr (CC-BY-2.0)

Vorlesen BERLIN. Lehrerverbände in Deutschland haben auf die internationale OECD-Studie „Bildung auf einen Blick“ reagiert – und attraktivere Bedingungen für den Lehrerberuf in Deutschland gefordert. Die GEW und der VBE hoben hervor, dass insbesondere Grundschullehrkräfte in den meisten Bundesländern noch immer schlechter bezahlt werden als Lehrer an anderen Schulformen. Die GEW rief die Bundesländer auf, dem Beispiel Berlins zu folgen, ... Mehr lesen »