Startseite ::: Politik (Seite 28)

Politik

Feed Abonnement

300 Euro mehr? Finanzielle Zulage soll ländlichen Raum für Lehrer attraktiver machen

Schulbus in einer ländlichen Flusslandschaft

POTSDAM. Brandenburg erwägt, mit einer finanziellen Zulage neue Lehrer an weniger beliebte Schulen zu locken. Derzeit werde ein befristeter Bonus juristisch geprüft, sagte Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske (SPD) in Potsdam. Denkbar seien etwa 300 Euro monatlich für drei Jahre. Probleme, Lehrer zu finden, gebe es vor allem im ländlichen Raum. Kritik kam vom Regierungspartner. „Wir haben schon eine Art Buschzulage, ... Mehr lesen »

Wahl 2016: Berliner CDU geht in Sachen Bildungspolitik auf Konfrontation zur SPD

eckige graue Wahlurne

BERLIN. Die Berliner CDU setzt in der Bildungspolitik eigene Akzente und geht damit auf Konfrontation zum Koalitionspartner SPD. In einem Leitantrag für den CDU-Landesparteitag am 10. März setzt sich die Führung für eine Stärkung der Gymnasien, mehr Ausnahmen von der sechsjährigen Grundschule, ein Wahlpflichtfach Ethik/Religion und die Verbeamtung von Lehrern ein. Einen entsprechenden Bericht der „Berliner Morgenpost“ bestätigte ein Sprecher ... Mehr lesen »

Freie Wähler sehen Defizite bei Schulbesuch von Flüchtlingskindern

DRESDEN. Die Freien Wähler (FW) sehen ungelöste Probleme beim Schulbesuch von Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Die Schulen müssten Mädchen und Jungen aus verschiedenen Nationen aufnehmen, hätten aber zu wenig geeignete Lehrer, erklärte FW-Bundesvize Manfred Petry am Sonntag. «Es kann auch nicht sein, dass wegen der Einrichtung neuer Klassen für Flüchtlingskinder Lehrer aus dem Bestand abgezweigt werden.» Wenn deshalb Unterricht oder außerschulische ... Mehr lesen »

Flüchtlingswelle bringt Bayerns Jugendämter an ihre Grenze – bundesweite Verteilung angestrebt

Flüchtlinge

MÜNCHEN. Die Zahl der minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung, hat sich in Bayern im letzten Jahr versechsfacht. Die Jugendämter müssen sich um die oft traumatisierten Jugendlichen kümmern und schließen Verzögerungen bei anderen Aufgaben nicht aus. Die Schaffung neuer Stellen hilft nur bedingt, denn diese sind häufig nur schwer zu besetzen. Nun sollen die jungen Flüchtlinge bundesweit verteilt werden. Die Jugendämter in ... Mehr lesen »

Tarifstreit: GEW spricht von „Provokation“ – und ruft angestellte Lehrer zu Streiks auf

Da streikten sie noch: Lehrer an einer Berliner Schule zum Auftakt der Warnstreiks 2013. Foto: GEW Berlin

POTSDAM. Nachdem in Potsdam die zweite Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) ergebnislos abgebrochen wurde, bereiten sich die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes  bundesweit auf Arbeitskampfmaßnahmen vor. So ruft die GEW Nordrhein-Westfalen ihre tarifbeschäftigten Mitglieder zu ganztägigen Warnstreiks auf, die in der ersten Märzwoche jeweils einen Tag abwechselnd in den fünf Regierungsbezirken stattfinden werden. Auch unter den angestellten Lehrkräften in Sachsen ... Mehr lesen »

Sozial- und Erziehungsdienst: Erste Tarifrunde ohne Ergebnis

HANNOVER. Betreuen, pflegen, helfen: Die Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst sind eine wichtige Stütze der Gesellschaft. Sie fordern eine höhere Wertschätzung, die sich auch in ihrer Bezahlung widerspiegelt. Die erste Tarifrunde verlief allerdings ergebnislos. Ob im Kindergarten, im Krankenhaus oder im Altenheim: Die Eingruppierung für die Beschäftigen und die dafür wesentlichen Tätigkeitsmerkmale sollen neu ausgehandelt werden. Das forderte die ... Mehr lesen »

Verband: Inklusion verunsichert Lehrer – Grüne nennen Kritik „beschämend“

In Grundschulen wird bereits am häufigsten gemeinsam unterrichtet. Foto: BAG „Gemeinsam leben – gemeinsam lernen“

STUTTGART. Das Megaprojekt Integration behinderter Schüler stellt die Lehrerkollegien vor große Herausforderungen – zu große, sagt der Realschullehrerverband. Die Grünen sehen für diese Sorgen gar keinen Anlass. Das Inklusionskonzept von Grün-Rot führt aus Sicht der Realschullehrer zu einem «Bildungswirrwarr» in Baden-Württemberg. Die Kollegien seien mit «überstürzten» Reformen wie Gemeinschaftsschule und dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung bereits überfordert, hieß es in ... Mehr lesen »

Kretschmann bringt die Inklusion auf den Weg – Sonderschulpflicht entfällt

Kretschmann

STUTTGART. Soll ein behindertes Kind auf eine Sonder- oder auf eine Regelschule gehen? In Baden-Württemberg bekommen die Eltern ein Wahlrecht. Doch alle Wünsche können absehbar nicht erfüllt werden. Gemeinsamer Schulunterricht von Kindern mit und ohne Behinderung soll in Baden-Württemberg zunehmend Alltag werden. Die grün-rote Landesregierung brachte am Dienstag in Stuttgart einen Gesetzentwurf auf den Weg, mit dem zum kommenden Schuljahr ... Mehr lesen »

Tarifverhandlungen laufen heiß – GEW droht für kommende Woche mit Lehrer-Streiks

Wer erweist sich als der Stärkere? Die Tarifverhandlungen zwischen den Gewerkschaften und den Bundesländern gehen in die entscheidende Phase. Foto: Cayusa / flickr (CC BY-NC 2.0)

BERLIN. Bundesweit bringen sich die Lehrergewerkschaften vor der entscheidenden Runde der laufenden Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) in Stellung. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) droht mit Warnstreiks an nordrhein-westfälischen Schulen. Sollte es in dieser Woche keine Fortschritte geben, würden Aktionen vorbereitet, kündigte die GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer am Dienstag in Düsseldorf an. Zwischen dem 3. und 5. März ... Mehr lesen »

SPD empfiehlt Schülern Besuch in Schweineställen

Schwein steht in immer mehr Schulen und Kitas auf dem Index - ein Problem? Foto: Tim Ellis / flickr (CC BY-NC 2.0)

SCHWERIN. Einen Klassenausflug in einen Schweinestall – dies empfiehlt die SPD-Fraktion im Schweriner Landtag. Sie rät Schulen, Umweltverbänden und -politikern dringend, moderne landwirtschaftliche Betriebe zu besuchen. Die bestehenden Besichtigungsangebote würden bisher kaum genutzt, erklärten Vize-Fraktionschefin Stefanie Drese und Agrar-Experte Thomas Krüger am Montag in Schwerin.  Der Arbeitskreis Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz der Fraktion hatte zuvor den Hybridschweinezuchtverband Nord/Ost in Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ... Mehr lesen »