Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Abschiebungen

Schlagwörter Archiv: Abschiebungen

Feed Abonnement

„Lehrer sind keine Abschiebehelfer“: GEW sammelt Unterschriften gegen Blitz-Abschiebungen aus dem Klassenzimmer heraus

Für Flüchtlingskinder, die eine Abschiebung fürchten müssen, ist die Situation belastend. Foto: DFID - UK Department for International Development / Wikimedia Commons (CC-BY-2.0)

Vorlesen NÜRNBERG. Die Bildungsgewerkschaft GEW sammelt Unterschriften gegen Abschiebungen aus Schulen. In einem Aufruf an die bayerische Staatsregierung heißt es: «Wir Lehrerinnen und Lehrer wollen uns nicht als Abschiebehelfer*innen instrumentalisieren lassen.» Unterzeichnet haben die Aktion nach GEW-Angaben vom Freitag Pädagogen und Mitglieder des Landesvorstands der Gewerkschaft. Der bayerische GEW-Chef Anton Salzbrunn erinnerte an den jungen Berufsschüler Asef N., der im ... Mehr lesen »

Abschiebungen von Schülern: Ruft die GEW Lehrer zum Rechtsbruch auf? Landesregierung wirft ihr das vor

Hauptsache weg? Foto: pixabay

Vorlesen STUTTGART. Was tun, wenn in der Schule plötzlich die Polizei vor der Tür steht und einen Schüler zur Abschiebung abholen will? Die Handlungsanleitung der GEW Baden-Württemberg dazu sorgt für Unmut beim Land. Um eine Handlungsanleitung der Gewerkschaft GEW Baden-Württemberg für Lehrer zu möglichen Abschiebungen von Kindern und Jugendlichen gibt es Streit mit dem Land. Während Innenstaatssekretär Martin Jäger (CDU) ... Mehr lesen »

Protest von Mitschülern, Lehrern und Eltern gegen Abschiebung hatte Erfolg: Bivsi und ihre Familie dürfen zurück nach Deutschland

Vorlesen DUISBURG. Fast zwei Monate nach ihrer Abschiebung nach Nepal dürfen die 15 Jahre alte Bivsi und ihre Eltern nach Deutschland zurückkehren. Der Fall Bivsi wirft Fragen auf: Welchen Sinn macht es, ein Kind aufs Gymnasium zu führen – und dann abzuschieben? „Mir fällt persönlich ein Stein vom Herzen, dass es uns gelungen ist, diese äußerst schwierige Situation zu lösen“, ... Mehr lesen »

Die 15-jährige Gymnasiastin Bivsi, die aus dem Unterricht geholt und mit ihren Eltern abgeschoben worden war, soll nach Deutschland zurückkehren dürfen

Vorlesen DÜSSELDORF. Im Fall des nach Nepal abgeschobenen Mädchens Bivsi macht sich der Petitionsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags für eine Rückkehr stark. Der Ausschuss empfahl am Dienstag der Stadt Duisburg einstimmig, die Wiedereinreisesperre für die Familie aus humanitären Gründen aufzuheben. Das teilte der Vorsitzende Wolfgang Jörg (SPD) mit. Darüber hinaus müsse das Auswärtige Amt den Visaantrag, der in Nepal gestellt werde, ... Mehr lesen »

Gymnasium kämpft um die Rückkehr seiner Schülerin Bivsi – und erreicht schon mal, dass die Stadt weitere Abschiebungen aus Schulen verbietet

Vorlesen DUISBURG. Das Duisburger Steinbart-Gymnasium lässt nicht locker. Eltern, Lehrer und Schüler machen gegen die Abschiebung der 14-jährigen Bivsi und ihrer Familie nach Nepal mobil – heute mit einer Demonstration vor dem Rathaus der Stadt. Das Mädchen, Schülerin der Schule, war unangekündigt und vor den Augen ihrer entsetzten Mitschüler aus dem Unterricht herausgeholt worden, um sie zum Flughafen zu bringen. ... Mehr lesen »

Ist das menschenwürdig? Gymnasiastin (14, in Deutschland geboren) wird aus der Klasse geholt, um sie abzuschieben – Mitschüler traumatisiert

Vorlesen DUISBURG. Am Duisburger Steinbart-Gymnasium ist eine 14-Jährige während des Unterrichts von Mitarbeitern der Ausländerbehörde abgeholt worden. Sie wurde mit ihren Eltern nach Nepal abgeschoben. Das Mädchen wurde in Deutschland geboren. Angesichts der Häufung solcher Fälle in ganz Deutschland fordert der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV), Abschiebungen von Kindern und Jugendlichen aus der Schule heraus sofort zu stoppen. Die Schülerin ... Mehr lesen »

Immer öfter werden Schüler aus Klassenzimmern abgeführt – Polizei-Gewerkschaft und GEW fordern: Schule muss Schutzraum sein

Vorlesen NÜRNBERG/SCHWERIN. In Nürnberg haben etwa 50 Berufsschüler versucht, die Abschiebung eines 20 Jahre alten Mitschülers zu verhindern. Es habe «unmittelbarer Zwang» angewendet werden müssen, um den jungen Afghanen doch in den Streifenwagen zu bekommen, sagte ein Polizeisprecher. In Mecklenburg-Vorpommern wurden aktuell gleich zwei Fälle bekannt, in denen Polizeibeamte Kinder aus dem Unterricht holten, in NRW ein Fall – was jetzt ... Mehr lesen »

GEW: Polizei holt Schüler aus dem Unterricht, um sie abzuschieben – und Schulleitungen und Lehrkräfte sollen dabei sogar noch helfen

Viele junge Menschen streben in den Polizeidienst. Foto: Marco / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen NÜRNBERG. Die GEW berichtet von steigendem Druck auf Schulen, bei Abschiebungen zu helfen. Schüler würden dann von der Polizei direkt aus dem Unterricht vor den Augen der Klasse abgeführt. „Abschieben von Auszubildenden und Schülern geht gar nicht», erklärte Anton Salzbrunn, Vorsitzender der GEW Bayern. Er forderte, diese umgehend zu stoppen – sowie ein Recht für Lehrkräfte, die Beteiligung an ... Mehr lesen »

Nach Abschiebungen: GEW beklagt Angst unter jungen afghanischen Flüchtlingen – und fordert für sie Ausbildungsgenehmigungen

Vorlesen MÜNCHEN. Am Montag ging erneut ein Abschiebeflug von München nach Kabul. An Bord: 14 verzweifelte junge afghanische Flüchtlinge – so berichtet die GEW Bayern. Die Gewerkschaft kritisiert die aktuelle Politik der Abschiebungen nach Afghanistan und in andere Krisengebiete. „Es ist nicht zu akzeptieren, dass Menschen in ein Land verfrachtet werden, in dem bei Gewalttaten jeden Tag Dutzende Menschen ums ... Mehr lesen »