Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Ahnen

Schlagwörter Archiv: Ahnen

Feed Abonnement

”Kleine Ferien“ als Lückenfüller: Ahnen präsentiert Ferienvorschlag

Bald mehr Zeit für Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz? Foto: Conan/flickr (CC BY 2.0)

MAINZ. Eltern in Rheinland-Pfalz wünschen sich mehr Flexibiltät bei den Schulferien sagt der Landeselternbeirat. Eine flexible Lösung für die Pfingst- und Herbstferien von 2017 bis 2024 stellte nun das Bildungsministerium vor. In der Debatte um eine Regelung für die «kleinen Ferien» in Rheinland-Pfalz von 2017 bis 2024 hat das Bildungsministerium seine Vorstellungen präsentiert. Für jene Schuljahre, in denen der Abstand ... Mehr lesen »

Wann hätten Sie denn gerne Ferien? Landeselternbeirat beginnt Umfrage

LUDWIGSHAFEN. In der Debatte um die künftigen Termine für Schulferien in Rheinland-Pfalz hat der Landeselternbeirat eine Umfrage in Gang gesetzt. «Über unseren Verteiler erreichen wir 20.000 gewählte Elternvertreter. Wir hoffen auf mehrere tausend Rückläufer», sagte Landeselternsprecher Thorsten Ralle in Ludwigshafen. Es gehe allerdings nur um die «kleinen Ferien». Die Sommerferien-Termine haben die Kultusminister der Länder schon bis 2024 vereinbart. In ... Mehr lesen »

Gibt es ab 2017 wieder Pfingstferien in Rheinland-Pfalz?

Bei mehr als 30 Grad hat kaum jemand Lust aufs Lernen. Foto: lubaib / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

MAINZ. Kultusministerin Doris Ahnen will Eltern und Lehrer in die Planung der Termine für die „kleinen Ferien“ in den Jahren 2017 bis 20124 einbeziehen. In der Diskussion um die künftigen Termine für die Schulferien in Rheinland-Pfalz hat Kultusministerin Doris Ahnen (SPD) eine große Gesprächsrunde mit allen Beteiligten angekündigt. So solle vor der Festlegung der «kleinen Ferien» 2017 bis 2024 ein ... Mehr lesen »

Ahnen stellt 250 Lehrer mehr ein als geplant – VBE: Reicht nicht

Ahnen

MAINZ. Für über 540.000 Kinder und Jugendliche in Rheinland-Pfalz hat das neue Schuljahr begonnen. Weil die Schülerzahlen weniger stark als angenommen sinken, gibt es im Land mehr Lehrerstellen als zuvor geplant. Trotzdem kommt Kritik von Opposition und Lehrerverband. Mit 250 Lehrerstellen mehr als ursprünglich geplant hat das Land Rheinland-Pfalz auf höhere Schülerzahlen reagiert. Insgesamt seien zum Beginn des neuen Schuljahres ... Mehr lesen »

Wegen Inklusion: Länder wollen Geld vom Bund – und ihm dafür Mitsprache bei den Schulen erlauben

Die deutsche Identität ist nicht mehr von der Nazi-Zeit bestimmt. Foto: Will Palmer / Flickr (CC BY 2.0)

HANNOVER. Darf sich der Bund in der Länderdomäne Bildung engagieren? Oder muss er es sogar? Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz finden: Ja – und fordern die Abschaffung des Kooperationsverbotes. Am 19. September wird sich der Bundesrat mit dem Thema befassen. Die von der Bundesregierung angekündigte Lockerung des Kooperationsverbots von Bund und Ländern im Bereich der Hochschulen reicht nach Ansicht mehrerer Bundesländer ... Mehr lesen »

Rheinland-Pfalz geht den ersten Schritt in Richtung Zentralabitur

Führt das Zentralabitur ein - ein bisschen: Doris Ahnen (SPD), Kultusministerin von Rheinland-Pfalz. Foto: Mathias Schindler / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Kultusministerin Doris Ahnen (SPD) robbt sich an das Zentralabitur heran: Mit einheitlichen Abituraufgaben in vier Hauptfächern will Rheinland-Pfalz eine bessere Vergleichbarkeit der Prüfungen über die Ländergrenzen hinaus sichern. In Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch soll ab 2017 ein Teil der Prüfungsfragen aus einem zentralen Pool der Bundesländer kommen, wie  Ahnen in Mainz ankündigte. Rheinland-Pfalz werde wie alle ... Mehr lesen »

Rheinland-Pfalz will Ausbildungsangebot für angehende Lehrer erweitern

Kaum hat das Schuljahr begonnen, hat sie schon wieder Ärger: die rheinland-pfälzische Kultusministerin Doris Ahnen. Foto: Marc Bleicher / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MAINZ. Wer in Rheinland-Pfalz Realschullehrer werden will, soll künftig nach einem Zusatzsemester auch an Gymnasien unterrichten dürfen. Das vergrößert nach Ansicht von Bildungsministerin Ahnen (SPD) die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Rot-Grün in Rheinland-Pfalz will Lehramts-Studenten für Realschulen plus ermöglichen, mit zusätzlichen Studienleistungen auch an Gymnasien unterrichten zu dürfen. «Die Lehrbefähigung für zwei Schularten durch ein Zusatzsemester soll die Einsatzmöglichkeiten im ... Mehr lesen »

In Rheinland-Pfalz hat das Schuljahr begonnen – erstmals ohne Hauptschulen

Führt das Zentralabitur ein - ein bisschen: Doris Ahnen (SPD), Kultusministerin von Rheinland-Pfalz. Foto: Mathias Schindler / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MAINZ. Bildungsministerin Doris Ahnen meldet Vollzug: Rheinland-Pfalz ist vom dreigliedrigen zum zweigliedrigen Schulsystem gewechselt. Heute hat das neue Schuljahr auch für die neuen Erstklässler begonnen. Damit sind gut eine halbe Million Schüler ins neue Schuljahr in Rheinland-Pfalz gestartet. Aber eben nicht mehr an den Hauptschulen. Zum Schulstart von mehr als einer halben Million Schülern sagte Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) in Mainz, ... Mehr lesen »

Ranzenparty und Einschulungsbuffet – Einschulung wird immer größer gefeiert

Der Zeitpunkt der Einschulung kann den Bildungsweg prägen (Foto: Dirk Ziegener/Flickr CC BY-NC 2.0)

MAINZ. Für die Erstklässler beginnt nächste Woche ein neuer Lebensabschnitt. Die Kinder sind gespannt, die Eltern stolz – und die Feiern zur Einschulung werden immer aufwendiger. Beispiele aus Rheinland-Pfalz. Viele kleine Rheinland-Pfälzer sind aufgeregt: Nächste Woche startet die Schule. Wo früher Schultüte und ein Kuss ausgereicht haben, feiern Familien heute die Einschulung immer ausgiebiger. Der Eintritt in den neuen Lebensabschnitt ... Mehr lesen »

Wissenschaftsrat: Bund und Länder müssen Hochschulen stärken

Zunehmend heterogene Studentenschaft: Fassade der Berliner Humboldt-Universität. Foto: Rolf Handke / pixelio.de

BERLIN. Die Herausforderungen an die Forschung wachsen. Internationale Wettbewerber holen auf. In den Staatskassen wird es enger. Wie kann das deutsche Wissenschaftssystem zukunftsfest gemacht werden? Der Wissenschaftsrat hat Bund und Länder aufgefordert, die Hochschulen verstärkt zu fördern und die «problematische Situation in der Lehre» zu verbessern. «Wir haben einen höheren Handlungsdruck im Hochschulsektor gesehen als bei der außeruniversitären Forschung», sagte ... Mehr lesen »