Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Altersermäßigung

Schlagwörter Archiv: Altersermäßigung

Feed Abonnement

Gericht: Verschiebung der Altersermäßigung für Lehrer ist rechtmäßig

Droht in Niedersachsen eine juristische Hängepartie um die Kosten der Inklusion? Foto: I. Rasche / pixelio.de

MANNHEIM. Die Verschiebung der sogenannten Altersermäßigung für ältere Lehrer in Baden-Württemberg ist rechtmäßig. Das entschied der Verwaltungsgerichtshof in mehreren, am Donnerstag in Mannheim veröffentlichten Urteilen. Bisher konnten Lehrer vom 58. Lebensjahr an eine und vom 60. Lebensjahr an zwei Wochenstunden weniger unterrichten. Unter Grün-Rot wurde das aber zum Schuljahr 2014/2015 verändert: Nun sind es eine Stunde weniger ab dem 60. und ... Mehr lesen »

Niedersächsische Lehrervertreter: Altersteilzeitregelung kein Ersatz für Altersermäßigung

HANNOVER. Die in den niedersächsischen Landtag eingebrachte neue Altersteilzeitregelung ist laut Verband Niedersächsischer Lehrkräfte (VNL/VDR) kein Ersatz für die volle Altersermäßigung, die Lehrern ab 55 Jahren vorenthalten wird. Der niedersächsische Philologenverband teilt diese Ansicht und spricht sogar von „massiver Täuschung der Öffentlichkeit“. „Schon wieder finanzieren Lehrerinnen und Lehrer vermeintliche Wohltaten der rot-grünen Regierung. Die neue Altersteilzeitregelung wird nicht die notwendige ... Mehr lesen »

Arbeitszeiterhöhung für Berliner Lehrer bleibt

Ein harter Job mit viel Verantwortung. Viele Schulleiterbüros im Südwesten bleiben längere Zeit unbesetzt. Foto: Buero-Hotel Domspitzen Köln / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Mit der Abschaffung der Arbeitszeitkonten hatte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) die Arbeitszeit der Berliner Lehrer im Schnitt um eine Stunde pro Woche erhöht. Eine Rücknahme der Erhöhung würde nach Meinung der Regierungskoalition den Unterricht gefährden. Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU haben eine Erhöhung der Arbeitszeit für Berliner Lehrer verteidigt. Angesichts des Lehrermangels sei der Schritt nötig gewesen, müsse ... Mehr lesen »

Nun doch Altersermäßigung für alle Berliner Lehrer

Schulleiterbüro

BERLIN. Mit der Altersermäßigung für Lehrer ab dem 58. Lebensjahr sollen in Berlin die bisherigen Lebensarbeitszeitkonten abgelöst werden. Lehrer die Verwaltungstätigkeiten übernommen hatten sollen nun anders als bisher geplant ebenfalls von der Ermäßigung profitieren. Mithin  sollen damit nun doch alle Berliner Lehrer im Alter weniger unterrichten. «Uns ist wichtig, dass auch die Lehrkräfte einbezogen werden, die Funktionsstellen übernommen haben oder ... Mehr lesen »

VBE warnt Grün-Rot vor Streichung der Altersermäßigung

Plakat 2

STUTTGART. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg startet in der nächsten Woche eine Plakataktion. „Hände weg von der Altersermäßigung!“ steht in großen Buchstaben über einem leuchtend roten Stopp-Schild auf dem Plakat, das in allen Lehrerzimmern hängen wird. „Das Signal, das mit der Streichung der Altersermäßigung bei den Lehrern ankäme, wäre fatal“, warnt VBE-Chef Gerhard Brand. „Wer einen Bildungsaufbruch will, ... Mehr lesen »

Baden-Württemberg: Aus für Altersermäßigung bei Lehrern soll 75 Millionen bringen

STUTTGART. Wenn die Altersermäßigung bei Lehrern in Baden-Württemberg komplett gestrichen wird, könnte Grün-Rot im Land damit laut einem Zeitungsbericht 75 Millionen Euro sparen. Über entsprechende Kalkulationen der baden-württembergischen Landesregierung berichten die «Stuttgarter Nachrichten». Kultusminister Andreas Stoch (SPD) habe die Überlegungen mit Vertretern der Lehrergewerkschaft GEW und des Beamtenbunds erörtert. Grün-Rot will, dass die Lehrer vom Schuljahr 2014/15 an die bisherige ... Mehr lesen »

Tausende Gymnasiallehrer demonstrieren – Pfiffe für Kultusministerin

PHeiligenstadt senkt Bewertungsmaßstab für missratene Mathe-Abiprüfungen um 12,5 Prozent

HANNOVER. Trotz Pfiffen und Buh-Rufen: Bei den Protesten gegen die längeren Arbeitszeiten für Lehrer in Niedersachsen gehen die Lehrerverbände erstaunlich schonend mit Kultusministerin Heiligenstadt um. Die Stimmung in den Lehrerzimmern in Niedersachsen ist auf dem Tiefpunkt. Mitten in den Sommerferien sind die Gymnasiallehrer von der Nachricht überrascht worden, dass sie künftig länger arbeiten müssen. Auch versprochene Entlastungen für ältere Kollegen ... Mehr lesen »

Jetzt gehen Lehrer auch in Niedersachsen auf die Straße

HANNOVER. Nach den Plänen der niedersächsischen Landesregierung sollen Gymnasiallehrer und ältere Pädagogen länger arbeiten. Gegen die Mehrbelastung wollen die Lehrerverbände mit einem Protestmarsch mobil machen – und es damit den Kollegen in Berlin, Sachsen und Baden-Württemberg gleichtun. Mit einer Demonstration wollen die niedersächsischen Lehrerverbände am 29. August in Hannover gegen die Schulpolitik der Landesregierung protestieren. Die Pädagogen sprechen sich unter ... Mehr lesen »

Altersermäßigung: Grün-rote Sparpläne bringen Verbände in Rage

Will Lehrerstellen abbauen - aber wie viele? Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Grüne NRW / flickr (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Lehrerverbände haben das Vorhaben der grün-roten Landesregierung unter Ministerpräsident Winfried Kreschmann (Grüne), die Altersermäßigung für Lehrer zu streichen, scharf kritisiert. „Das negative Signal, das mit einer solchen Anordnung wieder an die Schulen des Landes hinausginge, wäre fatal“, warnte VBE- Landesvorsitzender Gerhard Brand und meint: „Wer einen Bildungsaufbruch will, darf die Akteure nicht ständig demotivieren.“ Auch von der GEW kam ... Mehr lesen »

Grün-Rot ärgert Lehrer weiter: Jetzt soll die Arbeitszeit-Kürzung für ältere entfallen

In Baden-Württemberg wird 2016 wieder gewählt: Winfried Kretschmann, hier ein Foto aus dem Wahlkampf. Foto: Grüne Baden-Württemberg / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Die grün-rote Landesregierung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will die Regelung streichen, dass ältere Lehrer weniger arbeiten müssen als ihre jüngeren Kollegen. «Manche brauchen das nicht, andere wollen das nicht», sagte Regierungssprecher Rudi Hoogvliet und bestätigte Informationen der «Stuttgarter Nachrichten». Demnach soll die sogenannte Altersermäßigung für ältere Lehrer vom Schuljahr 2014/2015 an wegfallen. «Wir wollen Abstand nehmen vom Gießkannenprinzip, ... Mehr lesen »