Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Amok

Schlagwörter Archiv: Amok

Feed Abonnement

Trotz Flüchtlingskindern und wachsenden Problemen mit Gewalt: Ministerium will bei Schulpsychologen sparen – Empörung

Immer öfter werden Schüler psychisch auffällig - die Schulen aber allzu oft mit dem Problem alleingelassen.. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

STUTTGART. Nach dem Massaker von Winnenden waren Schulpsychologen gefragt wie nie. Jüngst begingen junge Menschen in Bayern Gewalttaten, ein Schüler in  Baden-Württemberg plante einen Amoklauf. Dass man gerade jetzt dort Schulpsychologen einsparen will, stößt auf Unverständnis. Trotz der jüngsten Gewalttaten Heranwachsender will die grün-schwarze Landesregierung von Baden-Württemberg nach Darstellung der Lehrergewerkschaft GEW bei den Schulpsychologen sparen. «Es ist ein Unding, ... Mehr lesen »

«Amok»-Schmiererei an Gymnasium – Direktor schickt 1.100 Schüler nach Hause

Immer öfter werden Schüler psychisch auffällig - die Schulen aber allzu oft mit dem Problem alleingelassen.. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

DUISBURG. Eine Schmiererei, die einen Amoklauf befürchten lässt, verschreckt ein Gymnasium in Duisburg. Der Direktor schickt die 1100 Schüler kurzerhand nach Hause. Eine konkrete Amok-Gefahr ergibt sich nicht. Das Duisburger Steinbart-Gymnasium hat am Montag vorzeitig den Unterricht abgebrochen, weil auf einer Mädchentoilette der Schriftzug «Amoklauf 1.2.2016» gefunden worden war. Das sagte der Schulleiter Ralf Buchthal. Polizeibeamte befragten Schüler. Einen Hinweis ... Mehr lesen »

Automatische Lautsprecherdurchsage löst – mal wieder – Amokalarm in Gymnasium aus

RÖTHENBACH. Eine von einem Computer auf rätselhafte Weise ausgelöste Durchsage hat am Montag Amokalarm in einem Gymnasium im mittelfränkischen Röthenbach ausgelöst. Die über Schullautsprecher verbreitete Computerstimme forderte die Schüler am Morgen dazu auf, sich sofort in ihr Klassenzimmer zu begeben und es bis auf weiteres nicht zu verlassen, berichtete ein Sprecher der Nürnberger Polizei. Die gespeicherte Durchsage sei für den ... Mehr lesen »

Drohungsserie – Dritte Schule nach Amok-Warnung geräumt

Immer öfter werden Schüler psychisch auffällig - die Schulen aber allzu oft mit dem Problem alleingelassen.. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

BRAUNSCHWEIG. Drei Mal innerhalb weniger Tage mussten in Südostniedersachsen Berufsschüler nach Amok-Drohungen gegen ihre Schulen evakuiert werden. Die Polizei ist den Tätern möglicherweise auf der Spur. Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage ist eine Berufsschule in Niedersachsen nach einer Anschlagsdrohung geräumt worden. Betroffen war die berufsbildende Heinrich-Büssing-Schule in Braunschweig. Die Drohung sei am Vormittag telefonisch eingegangen, teilte die Polizei mit. ... Mehr lesen »

Wenn der Amok-Notruf kommt – Fehlalarme sorgen zunehmend für Aufregung in Schulen

Amok

KARLSRUHE. Vom Alarmsignal bis zu neuer Schließtechnik – nach dem Amoklauf in Winnenden haben Schulen in puncto Sicherheit aufgerüstet. Vieles ist tatsächlich besser geworden. Was aber zunehmend Ärger bereitet: Fehlalarme, die durch technische Fehler oder aus Versehen ausgelöst werden – und bei Schülern und Lehrkräften große Ängste auslöst. Die Szenen sind unheimlich und gleichen sich: Blaulicht, schwer bewaffnete Polizisten und ... Mehr lesen »

Ein Lehrer und ein Schüler sterben nach Messerangriff an schwedischer Schule – Mehrere Schüler verletzt

Die schwedische Polizei schoss den Täter nieder (Symbolfoto) Foto: Kenny_lex / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

TROLLHÄTTAN. In der schwedischen Stadt Trollhättan hat ein Mann in einer Schule mehrere Menschen mit einem Messer oder Schwert angegriffen. Wie das schwedische Fernsehen berichtet, wurden fünf Schüler verletzt. Zwei Kinder im Alter von 11 und 15 wurden operiert, auch ein Lehrer und der Täter werden behandelt. Dem schwedischen Fernsehsender SVT zufolge starb ein Lehrer nach dem Angriff.  Der maskierte Täter ist ... Mehr lesen »

Riesen-Tohuwabohu nach falschem Amok-Alarm – schon wieder. Wie fehleranfällig sind die Notruf-Systeme?

Sogar ein SEK flog bereits heran. Das Foto hier stammt von einer Vorführung des SEK der Polizei beim NRW-Tag in Hamm 2009. Foto: dirkvorderstrasse/flickr (CC BY 2.0)

KONSTANZ. Wie funktionstüchtig sind die Alarmsysteme, die viele Schulen nach dem Amoklauf in Winnenden eingerichtet haben? Was funktioniert: Sie alarmieren schnell die Polizei, die stets mit einem Großaufgebot an Rettungskräften anrückt. Dabei sind die Systeme mit den leuchtend gelb markierten Notfallschaltern allerdings offenbar recht fehleranfällig. Heute gab es einen Fehlalarm für gleich zwei Schulen im baden-württembergischen Konstanz. In der vergangenen ... Mehr lesen »

Barcelona: 13-jähriger Schüler läuft Amok und ersticht einen Lehrer

BARCELONA. Ein mit einer Armbrust und einem Messer bewaffneter Schüler hat in Barcelona einen Lehrer getötet. Wie die Polizei mitteilte, verletzte der 13-jährige Gymnasiast mit seinen Waffen zudem zwei weitere Lehrkräfte und zwei Schüler seiner Schule. Das Motiv der Attacke war zunächst unklar. Der mutmaßliche Täter wurde nach diesen Angaben von Beamten gefasst und in eine Klinik gebracht, wo er auf ... Mehr lesen »

Trauma nach Amoklauf von Winnenden: Lehrerin steht erhöhtes Ruhegehalt zu

Gedenken vor der Albertville-Realschule in Winnenden. Foto: Ra Boe / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

STUTTGART. Der Amoklauf von Winnenden 2009 war ein Angriff auf eine ganze Schulgemeinschaft. So sieht es das Verwaltungsgericht Stuttgart. Das hat finanzielle Folgen für die Zukunft der Lehrer. Einer heute 35-jährigen Lehrerin steht nach dem Amoklauf von Winnenden ein erhöhtes Ruhegehalt und eine Einmal-Entschädigung zu. Auch wenn der Täter nicht auf die Frau geschossen habe, sei sie doch in Lebensgefahr ... Mehr lesen »

Drohungen an der Schultafel – Polizei überwachte Schulbetrieb

WEIL AM RHEIN. Drohungen, mit Kreide an eine Schultafel geschrieben, lösten am Donnerstag und Freitag in Weil am Rhein einen Polizeieinsatz aus. Ob es sich um einen Dummejungenstreich handelt oder um ernstgemeinte Drohungen ist noch unklar. Nach mehreren Drohungen, die im Laufe der Woche mit Kreide auf eine Tafel geschrieben wurden, informierte eine Lehrerin am Donnerstagabend die Polizei. Die nahm ... Mehr lesen »