Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Amtsarzt

Schlagwörter Archiv: Amtsarzt

Feed Abonnement

Thüringen will wieder verbeamten, jetzt fehlen Amtsärzte

Damit Lehrer wieder Beamte sein können, müssen nicht zuletzt genug Ärzte bereitstehen. Foto: heipei / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen ERFURT. Mit Beginn des neuen Schuljahres können alle Thüringer Lehrer unter 47 den Beamtenstatus erwerben, wenn sie dies wollen. DA es dafür an Amtsärzten mangelt, sollen jetzt Hausärzte einspringen. Angesichts der Personalengpässe bei Amtsärzten in Thüringen springen nun Hausärzte ein, um Lehrer zu untersuchen, die sich verbeamten lassen wollen. «Lehrer können zu ihrem Hausarzt gehen und ihm mitteilen, wo ... Mehr lesen »

Schulrecht: Dienstunfähigkeit – welche Folgen hat eine längere Krankheit?

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg ebnete mit dem Urteil zur Arbeitszeit der niedersächsischen Gymnasiallehrer möglicherweise auch den Weg für Klagen anderer Lehrer. Foto: Balthasar Schmitt / Wikimedia Commons(CC-BY-SA-3.0)

Vorlesen DORTMUND. In unserer Schulrechts-Serie erklären Schuljuristen aktuelle Probleme aus Ihrer Beratungspraxis. Eine Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW). Das Problem: Ich bin schon seit längerer Zeit erkrankt und eine Verbesserung meines gesundheitlichen Zustandes ist noch nicht absehbar. Nach der Aufforderung der Bezirksregierung zu einem BEM-Gespräch, welches ich ablehnte, habe ich nun die Aufforderung bekommen, meine Dienstfähigkeit bei ... Mehr lesen »

BMI von 34,5: Lehrer darf nicht Beamter werden

Vorlesen KIEL. Ein Lehrer aus dem schleswig-holsteinischen Lauenburg treibt Sport und hat einen Body-Mass-Index von 34,5. Das Land will ihn darum nicht verbeamten, wie der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (SHZ) berichtet. Der 43-Jährige Lehrer für Mathematik, Technik und Sport an einer Gemeinschaftsschule sei früher Leistungsschwimmer gewesen, gehe dreimal wöchentlich ins Fitnessstudio und treffe sich regelmäßig mit Kollegen zum Volleyball. Weil er die ... Mehr lesen »